Brähmer & Co. versprechen….

Volle Power bei letzter ARD-Boxgala!

„Ich will den Box-Fans zum Abschluss einen tollen Kampf liefern“, verspricht Jürgen Brähmer (44-2, 32 K.o.´s). Der Weltmeister im Halbschwergewicht muss am Samstag (ab 23.00 Uhr live in der ARD) seinen WBA-Gürtel gegen den starken polnischen Herausforderer Pawel Glazewski (23-2, 5 K.o.´s) verteidigen. Es ist die vorerst letzte Veranstaltung von Sauerland Event mit der ARD als deutschem TV-Partner. Ab Januar 2015 wird ProSiebenSAT.1 die Kampfabende von Team Sauerland zeigen.

Brähmer: „Ich freue mich auf große Kämpfe in den nächsten Jahren, will noch lange in der Weltspitze mitmischen.“ Dass dafür ein Sieg am Samstag her muss, ist klar. Trainer Karsten Röwer: „Jürgen ist dafür perfekt vorbereitet. Wenn einer das Prädikat Vollprofi verdient, dann Jürgen.“

Der Kampf von Brähmer gegen Glazewski ist aber nicht das einzige Highlight am Samstag in der Oldenburger EWE-Arena: Jack Culcay (18-1, 10 K.o.´s) muss seinen EM-Titel im Halb-Mittelgewicht gegen den Franzosen Karim Merroudj (13-3-2, 1 K.o.) verteidigen.

„Golden Jack“: „Ich musste mich kurzfristig auf Merroudj einstellen, da mein eigentlicher Gegner Ruben Varon an einer Augeninfektion leidet. Das hat mich aber nicht aus dem Konzept gebracht und ich werde klar siegen.“

Auch Tyron Zeuge (15-0, 9 K.o.´s) ist gewarnt. Sein Gegner heißt Stjepan Bozic. Der Kroate (29-8, 19 K.o.`s) stand schon gegen Arthur Abraham im Ring. Der 22-jährige Zeuge will aber seinen IBF-International-Titel im Super-Mittelgewicht verteidigen und den 16. Sieg als Profi einfahren.

Olympia-Viertelfinalist Stefan Härtel (2-0) hat sich aufgrund seines Studiums (Lehramt Sport und Geschichte) in den letzten Wochen in Berlin mit Ex-Weltmeister und jetzigem Röwer-Assistent Sebastian Sylvester vorbereitet. Gegner im dritten Profikampf: Zoltan Surman (15-11-1, 8 K.o.´s) aus Ungarn.

Im Schwergewicht will Denis Boytsov (34-1, 26 K.o.´s) wieder oben angreifen. Dafür muss ein Sieg gegen den erfahrenen Brasilianer George Arias (55-8, 41 K.o.´s) her.

Sein Debüt für den Sauerland-Stall gibt Burak Sahin aus Berlin. Im Schwergewicht muss der „Berliner Tyson“ im sechsten Profikampf gegen den Kroaten Jakov Gospic (24 Kämpfe, 15 Siege, 11 K.o.´s) ran. Vielleicht geht es ja wieder schnell. Denn bislang knockte Sahin alle seine Gegner aus. Im Halbschwergewicht boxt zudem der 25-jährige englische Youngster Deion Jumah (3-0, 1 K.o.´s).

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Brähmer & Co. versprechen….
5 (100%) 3 vote[s]