Boxen am 25. April in der Berliner Columbia-Halle

Erol Ceylan und Karo Murat

IBF-International Meisterschaft im Halb-Schwergewicht
Karo Murat gegen Benjamin Simon

Fritz SdunekAnlässlich des heutigen Geburtstages, unseres alten Freundes und Trainers Fritz Sdunek, möchten wir seiner Gedanken und an die vielen gemeinsamen schönen Stunden erinnern.

Karo Murat steigt am 25. April in der Berliner Columbia-Halle wieder in den Ring. Für den Kampf gegen Benjamin Simon hat sich Murat bei seinem früheren Trainer Ulli Wegner vorbereitet. „Es kann im Boxen nur gemeinsam funktionieren“, weiß Murats Promoter Erol Ceylan, der die Kämpfe zusammen mit Sauerland Event organisiert. „Karo hat in den letzten Jahren bei Ulli Wegner gute Kämpfe gezeigt, deshalb sind wir froh über die Zusammenarbeit.“

Murat sein Gegner, der Berliner Benjamin Simon, trainiert beim früheren Rekordmeister Adnan Özcoban. „Benjamin ist in einer sehr guten Verfassung. Wir haben bei Karo Murat einige Fehler gefunden, die wir zu unseren Gunsten ausnutzen werden“, ist sich der erfahrene Trainer sicher.

Simon verlor erst einen von 26 Kämpfen und stand in der IBF-Rangliste lange auf Top-Platzierungen. Karo Murat verlor zwei Mal den Kampf um die Weltmeisterschaft und stand insgesamt 29 Mal als Profi im Ring. Der Sieger des Kampfes zieht wieder in Ranglistenpositionen des Weltverbandes ein. „Es wird eine Schlacht werden“, verspricht Benjamin Simon. „Für uns beide geht es um alles. Dass macht den Kampf so besonders.“

Cruisergewicht
Nikola Milacic gegen Zahit Uzunkaya

Nikola MilacicMit Nikola Milacic (21) steigt ein großes Talent der 2 Königsklasse in den Berliner Ring. Trainer Bülent Baser glaubt fest an die Milacic´ Chancen. „Nikola war ein sehr guter Amateur und wird in zwei Jahren auch bei den Profis ganz große Aufgaben übernehmen können.“ Für die Vorbereitung auf seinen nächsten Kampf reiste Milacic nach Hennef. Im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft  wurde er vom DBV-Trainer Valentin Silaghi gegen den Schwergewichtler Erik Pfeifer getestet. „Pfeifer soll Deutschland bei den Olympischen Spielen vertreten, deshalb ist es wichtig den DBV auf diesem Weg zu unterstützen“, so Promoter Erol Ceylan. „Auch Nikola lernt sehr viel bei diesen Einsätzen.“
Für den neunten Kampf seines Schwergewichtlers schraubt Promoter Ceylan das sportliche Niveau bereits höher. „Mit dem Berliner Zahit Uzunkaya erwartet Milacic ein harter Brocken. Uzunkaya verlor erst einen Kampf, seine fünf Siege holte er alle vorzeitig“, warnt Ceylan.

Für die Veranstaltung am Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin, sind noch Restkarten erhältlich. Der gesamte Kampfabend wird auf www.ran.de live im Internet übertragen.

Quelle: EC Boxpromotion

Boxen am 25. April in der Berliner Columbia-Halle
5 (100%) 16 vote[s]