Schreck in der Morgenstunde – Bebraham muss sich auf neuen Gegner einstellen

Howik Bebraham / Foto: Konstantinos Sarigiannidis
Howik Bebraham / Foto: Konstantinos Sarigiannidis

München: Eigentlich war alles gerichtet für den deutschen Boxknaller bei Petko´s Fight Night: Howik „der Löwe“ Bebraham, Deutscher Meister im Junior-Weltergewicht gegen den Internationalen Deutschen Meister, Robert Tlatlik. Beide ungeschlagen wollten den Besten ausfechten.

Vier Stunden vor dem offiziellen Wiegen stieg Tlatlik nochmals auf die Privatwaage, die zeigte 300 Gramm zu viel an und er entschloss sich, nochmals in der Sauna zu schwitzen.

Petkos Fight NightDas fatale Resultat: Er dehydrierte, fiel in Ohnmacht, knallte auf den Boden und zog sich ein riesiges Cut über dem linken Auge zu. Aus der Traum! Die Veranstalter, Nadine Rasche und Alexander Petkovic, zeigten sich geschockt, aber engagiert. Auf die Schnelle wurde Ersatz gefunden: Gyorgy Mizsei Jr. aus Ungarn, kein leichter Ersatz.

2014 holte er sich völlig überraschend die EU-Meisterschaft. Mizsei ist bestens vorbereitet, er sollte nächste Woche in Italien boxen, auch dieser Fight wurde kurzfristig verletzungsbedingt gecancelt.

Die Petko´s Fightnight findet heute ab 19 Uhr im Ballhausforum des Dolce Munich in Unterschleißheim statt.

Mit von der Partie auch die Publikumslieblinge Toni und James Kraft sowie die WBO-Weltmeisterin im Mittelgewicht, Christina Hammer. Der Kampfabend wird live bei ranfighting.de und in Zusammenfassungen bei SAT.1 am Samstag, 16.07.2016 zu sehen sein.

Restkarten sind noch  an der Abendkasse ab 17.00 Uhr  erhältlich.

Quelle: Petko’s LMS Promotion

Bewerten Sie diesen Beitrag