Im EC-Gym in der Eiffestraße ackern Hamburgs Box-Asse

Erol Ceylan bastelt am neuen Universum

Ein Bericht von Wolfgang Weggen

Da muss man tatsächlich gleich zweimal hinschauen! Universum Box-Promotion scheint wohl immer noch zu existieren. Tatsächlich mausert sich das Box-Gym von Erol Ceylan in Hamburg zum legitimen Universum-Nachfolger. Beispiel gefällig? Nehmen wir doch einfach mal die Trainingseinheit gestern Nachmittag…

Da ackert, zum Beispiel, Ex-Weltmeister Juan Carlos Gomez (ehemals Universum) mit seinem Trainer Fritz Sdunek (ehemals Universum) an Sandsack und Pratze. Da macht Christian Hammer (ehemals Universum) Sparring mit Cruisergewichtler Nuri Seferi, die beide nächste Woche Freitag (11. April) Hauptkämpfer in der Berliner Universal Hall sind. Und von wem wird Seferi betreut? Von Ex-Europameister Oktay Urkal (ehemals Universum). Aufmerksamer Beobachter am Ring: EC-Promoter Alexander Alekseev (ehemals Universum). Und unter den Zuschauern in der Eiffestraße 16 sitzt mit Luan Krasniqi noch ein weiterer Ex-Universumstar.

„Klar, mit dem ehemaligen Universum-Stall können wir uns lange noch nicht messen“, sagt EC-Boss Ceylan, „aber wir befinden uns auf einem guten Weg. Allein, dass wir in Berlin, im tiefsten Sauerland-Revier, veranstalten und dass die Halle knüppeldicke voll sein wird, ja, sie wird sicher ausverkauft sein, das bedeutet doch schon eine besondere Anerkennung für uns. Wir fühlen uns auf unserem Weg bestätigt, so machen wir weiter“.

Das sieht auch Neu-Promoter Alexander Alekseev so: „Bislang laufen unsere Vorbereitungen ohne größere Komplikationen. Ich gehe davon aus, dass es bis zum Kampfabend auch so bleibt. Und wenn doch etwas dazwischen kommt, dann werden wir mit Sicherheit auch das Problem lösen. Ich bin jedenfalls ganz zuversichtlich“.

Alle Box-Fans, die kein Ticket für den Kampfabend in Moabit mehr kaufen können, müssen nicht auf diese große Hamburger Box-Show in der Hauptstadt verzichten, sie können zuhause vor dem Fernseher sitzen bleiben, denn EUROSPORT zeigt die Hauptkämpfe live!

Bewerten Sie diesen Beitrag