Brähmer mit Verspätung

Trainer Röwer ordnet Sondereinheit für das nächste Training an!

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät? Diese Frage stellte sich früher Zeichentrick-Figur Paulchen „der rosa Panther“ – und jetzt Jürgen Brähmer (41-2, 31 K.o.´s). Der Halbschwergewichtler, der am 14. Dezember erneut Weltmeister werden möchte, kam am Mittwoch mit Verspätung ins Jahnsportforum Neubrandenburg. Dort, wo Brähmer sich gegen den Don King-Profi Marcus Oliveira (25-0-1, 20 K.o.´s) den vakanten WBA-Titel holen will, stellte sich der 35-Jährige zusammen mit Trainer Karsten Röwer den Fragen der anwesenden Journalisten.

„Da muss ich mich wohl entschuldigen“, war Brähmers erste Aussage, nur um schelmisch hinzuzufügen, dass „Der Trainer mir wohl die falsche Uhrzeit genannt hat.“ Der war sich keiner Schuld bewusst und ordnete zur Strafe ein paar Sätze Liegestütze für die nächste Trainingseinheit an. Übrigens: Brähmer war vorher noch nie zu spät zu einer Trainingseinheit oder einem PR-Termin gekommen…

Das Gespann Brähmer/Röwer trainiert zur Zeit noch in Berlin, bevor es ins Trainingslager nach Güstrow geht. Zur Vorbereitung auf den WM-Kampf sagte Karsten Röwer: „Wir machen nicht viel anders als zuvor“, bestätigte der Coach, der mit den momentanen Leistungen seines Schützlings vollauf zufrieden ist. „Jürgen ist ein Vollprofi, der sich, wenn es darauf ankommt, noch einmal auf ein anderes Level katapultieren kann.“

Zum Gegner wollte sich der Rechtsausleger nicht äußern. „Sicherlich wird mein Trainer vorab die genauen Stärken und Schwächen von Oliveira analysieren, doch ich persönlich muss ihn mir nicht anschauen“, so Brähmer selbstbewusst. Seine Begründung: „Ich weiß, was ich kann und fühle mich stark. Er soll sich auf mich einstellen, nicht ich mich auf ihn.“ Am 14. Dezember will der Schweriner diesen Worten Taten folgen lassen.

Eintrittskarten für die Boxnacht in Neubrandenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.), bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag