ZIVILCOURAGE

Besar Nimani mit neuer Botschaft

Autor: Kaltrim Krasniqi

Der Bielefelder Boxer Besar Nimani hat sich für seine nächsten Kämpfe etwas Besonderes einfallen lassen.

Nimani: „Mich beschäftigt, wie wahrscheinlich sehr viele Menschen in Deutschland, der Todesfall von Tugce A. Einerseits habe ich einen riesen Respekt für ihre Tat, auf der anderen Seite ist es umso erschreckender, dass sie dafür mit ihrem Leben bezahlen musste.

Das Mädchen wurde auf einem Parkplatz mit einem Faustschlag ins Koma versetzt. Der Täter rannte weg, Tugce konnte nur noch künstlich am Leben gehalten werden. Dabei wollte Sie nur zwei anderen Mädchen helfen, die vom Täter massiv belästigt wurden.

Nimani: ,,Sie hat ihr Leben geopfert, natürlich hat sie nicht damit gerechnet, aber jetzt ist es so. Wir dürfen ihre Tat nicht wertlos in Vergessenheit geraten lassen.“

Seinen Beruf möchte Nimani nun nutzen, um an das tapfere Mädchen zu erinnern. Die Zivilcourage, die Tugce bewiesen hat, soll sich die Öffentlichkeit als Vorbild nehmen.

Nimani: „Mit meiner neuen Kampfhose kann ich nicht rückgängig machen, was geschehen ist. Ich möchte nur ein Zeichen setzen und an diesen schrecklichen  Vorfall erinnern. Zivilcourage sollte selbstverständlich für uns alle sein. Die Menschen sind sehr egoistisch geworden, wir sind jedoch von Natur aus keine Einzelgänger. Wir brauchen unsere Mitmenschen!“

Im April nächsten Jahres soll die neue Boxerhose zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Nähere Angaben zum nächsten Kampf wurden allerdings noch nicht veröffentlicht.

ZIVILCOURAGE
5 (100%) 26 vote[s]