Yuriorkis Gamboa is back

Gamboa

Gamboa nach 15 monatiger Ringpause zurück – Erster Kampf für Golden Boy Promotion

Der ehemalige kubanische Weltmeister in drei verschiedenen Gewichtsklassen, Yuriorkis „El Ciclon de Guantánamo“ Gamboa (26-1, 17 KOs), bestritt gestern Nacht im Ring des Turning Stone Resort & Casinos in Verona, New York nach 15 monatiger Ringabstinenz einen Comeback-Kampf gegen den aus Managua, Nicaragua stammenden 28jährigen Rene“Gemelo“ Alvarado (24-8, 16 KOs). Gamboa stand nach vielen Streitereien und Unklarheiten um sein Management und seinen Promoter-V.ertrag, erstmals seit Dezember 2015 wieder im Ring. Damals besiegte er an gleicher Stelle den aus Las Vegas stammenden Hylon Williams Jr. in einem 10 Runden-Kampf klar nach Punkten.

Gamboa, der inzwischen einen neuen Promoter-Vertrag bei Oscar de la Hoyas Golden Boy Promotion unterschrieben hat, war im Kampf gegen Alvarado zwar der bestimmende Mann und kontrollierte über weite Strecken den Kampf, aber es war nicht mehr der alte, explodierende und zu jeder Zeit gefährliche Gamboa wie ihn seine vielen Fans kannten. Vielleicht lag es auch an der langen Pause, er hatte ja im Jahre 2016 nicht auch nur einen Kampf ausgetragen, dass Gamboa sich schwer tat und Alvarado eigentlich zu keinem Zeitpunkt des Kampfes in der Gefahr war KO zu gehen. Es war viel mehr Gamboa der in der letzten und 10. Runde, teils weil er auf dem falschen Fuss stand, aber auch weil er von seinem Gegner getroffen wurde, zu Boden ging und vom Ringrichter angezählt wurde. Dies änderte allerdings nichts an dem klaren und einstimmigen Sieg Gamboas. Die Punktrichter werteten den Kampf nach 10 Runden einstimmig mit 97-92, 97-92, 97-93 für den Punktsieger Yuriorkis Gamboa. Es war zwar ein Sieg, aber es war doch eher ein langweiliger Kampf mit dem sich Gamboa sicherlich nicht für nächste große Fights empfohlen hat. Einen Kampf gegen den dreifachen Olympiasieger  Vasyl Lomachenko, wie dies Gamboas neuer Promoter Oscar de la Hoya bereits im Vorfeld schon angekündigt hatte (Boxen1 berichtete darüber), sollte er zumindest noch einmal überdenken. 
Gamboa1

Yuriorkis Gamboa is back
5 (100%) 29 vote[s]