World Boxing Super Series Staffel 2 mit den Bantamgewichtlern!

wbss-gewichtsklassen-season2Die Weltmeister Zolani Tete, Emmanuel Rodriguez und Ryan Burnett sind die ersten drei offiziell bekanntgegebenen Teilnehmer der zweiten Staffel der WBSS. Außerdem verriet Kalle Sauerland auf der PK in London, dass insgesamt drei Gewichtsklassen vertreten sein werden.

Drei Weltmeister im Rennen um die Muhammad Ali Trophy

Noch haben die Finalkämpfe der ersten Staffel der World Boxing Super Series gar nicht stattgefunden, da werden schon erste Weichen für die Fortführung dieses Turniers gestellt. Während diverse Boxpublikationen über das Gerücht, dass Chris Eubank möglicherweise den verletzten George Groves im Finale gegen Callum Smith ersetzten könnte, spekuliert, fand heute in London eine Pressekonferenz statt, die die erste von insgesamt drei Gewichtsklassen für die zweite Staffel präsentierte. Es handelt sich dabei um das Bantamgewicht, welches ein Gewichtslimit von ca. 53,5 kg hat. Mit dabei auf der PK waren die Weltmeister .

wbss-season2

Neben diesen beiden hochkarätigen Boxern wird auch der Nordire Ryan Burnett Teil des Turniers sein. Der Titelträger des Weltverbandes WBA konnte aus terminlichen Gründen der Veranstaltung nicht beiwohnen, wird aber definitiv seinen Gürtel im Rennen um die begehrte Muhammad Ali Trophy aufs Spiel setzten. Wer die restlichen fünf Plätze im Turnier einnimmt, steht derzeit aus. Die  Duelle zwischen Jamie McDonnell und Naoya Inoue (hier steht McDonnells regulärer WBA-Titel auf dem Spiel) sowie Nordine Oubaali und Tassana Sanpattan (es geht dabei um den vakanten Gürtel der WBC), die in den nächsten acht Wochen stattfinden werden, können als indirekte Ausscheidungskämpfe für die Teilnahme an der World Boxing Super Series betrachtet werden.

Welche Gewichtsklassen werden noch vertreten sein?

Der Chief Boxing Operator des Veranstalters Comosa, Kalle Sauerland, hatte schon vor Wochen immer wieder anklingen lassen, dass man in Zukunft auch drei statt zwei Gewichtsklassen in das Turnier implementieren könne. Nun gab er dies auch offiziell bei der PK in London bekannt. Gestern hatte der meist gut informierte Journalist Dan Rafael von ESPN geschrieben, dass laut verschiedener Quellen auch das Super-Leichtgewicht (bis 63,5 kg) Teil des Ganzen sein wird. Regis Prograis, Ryan Martin, WBA-Champion Kiryl Relikh, Ex-Weltmeister Eduard Troyanovsky, Ivan Baranchyk und Sauerland-Schützling Anthony Yigit sollen laut Rafael involviert sein. Ein vielversprechendes Line-Up, mit dem die Veranstalter nahtlos an die starke erste Staffel anknüpfen würden.

Welche Division noch vertreten sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt nur spekuliert werden. Gut möglich aber, dass man neben diesen zwei eher niedrigen Gewichtsklassen noch die etwas schwereren Jungs präsentieren möchte. Dabei sollte man auch eine Wiederauflage des Turniers im Super-Mittel- oder Cruisergewicht nicht ausschließen.

World Boxing Super Series Staffel 2 mit den Bantamgewichtlern!
5 (100%) 6 votes