Woge schafft Sprung in die Top-10

IBF-Intercontinental Champion im Halbschwergewicht auf dem Weg nach oben

Robert Woge (12-0, 10 K.o.´s) macht einen weiteren Schritt nach oben! Der Halbschwergewichtler, der im Februar gegen Hakim Zoulikha (Frankreich) die IBF-Intercontinental Meisterschaft erobert und diesen Titel im Juni gegen Dariusz Sek (Polen) verteidigt hatte, rückt in der IBF-Weltrangliste weiter nach vorn. Im aktuellen Ranking der International Boxing Federation steht der Deutsche auf Platz neun.

Sollte der 29-jährige Woge seinen nächsten Kampf am 26. Oktober in Oldenburg ebenfall gewinnen, darf er darauf hoffen, sich sogar noch weiter zu verbessern. Weltmeister der IBF ist Bernard Hopkins (53-6-2, 32 K.o.´s). Der Amerikaner tritt am 26. Oktober in Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey gegen Woges Teamkollegen Karo Murat (25-1-1, 15 K.o.´s / aktuell die Nummer zwei der IBF-Weltrangliste) an.

Neben Woge und Murat sind auch Europameister Jürgen Brähmer (3.) und Eduard Gutknecht (4.) auf den vorderen Plätzen der IBF-Weltrangliste im Halbschwergewicht vertreten.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag