WM-Kracher am Wochenende: Lomachenko vs Linares!

Lomachenko-vs-Linares2Am Samstag steigt im legendären Madison Square Garden in New York (USA) das nächse Box-Highlight! Der ukrainische Pound-for-Pound-Star Vasyl Lomachenko (10-1-0, 8 Ko’s) will sich in einer dritten Gewichtsklasse einen WM-Titel sichern. Gegen den amtierenden WBA-Champion im Leichtgewicht Jorge Linares (44-3-0, 27 Ko’s), möchte der zweifache Olympiasieger seinen Ausnahme-Status unterstreichen.

Ist Linares ein Prüfstein für Lomachenko?

linares-SiegerNachdem Vasyl Lomachenko bereits im Feder- und Superfedergewicht zu WM-Ehren gekommen ist, soll nun auch der WBA-Titel im Leichtgewicht her! Der nächste Gegner des 30-jährigen Ukrainers hat allerdings einen exzellenten Ruf. Jorge Linares war schon Champion in drei Gewichtsklassen und gewann als Federgewichtler erstmals den WM-Titel (WBC) im Jahr 2007. Im Jahr darauf holte er sich die WBA-Krone im nächst höheren Superfedergewicht. Seit seinem Punktsieg über Anthony Crolla, im September 2016, ist er WBA-Champion im Leichtgewicht. Zuvor gewann er noch, in der gleichen Gewichtsklasse, den WBC-Titel. Seine letzte Niederlage liegt bereits sechs Jahre zurück.

Linares, der Venezuela seine Heimat nennt aber in Tokyo (Japan) einen Wohnsitz hat, gilt als boxerisch sehr versiert. Der 32-Jährige verfügt über hervorragende feinmotorische Fähigkeiten. Er kann aus der Meidbewegung heraus schlagen und auch in Kontersituationen zu sehenswerten Szenen kommen. Ob jedoch seine boxerischen Vorzüge gegen einen Stilisten wie Vasyl Lomachenko auf fruchtbaren Boden stoßen werden, darf man zumindest anzweifeln!

Lomachenko beherrscht Rigondeaux / Foto: Top Rank
Lomachenko beherrscht Rigondeaux / Foto: Top Rank

Als Lomachenko im Dezember des letzten Jahres gegen Guillermo Rigondeuax in den Ring stieg, waren einige Experten davon überzeugt, dass der kubanische Box-Künstler dem ukrainischen Überflieger eine Lehrstunde erteilen wird. Doch das krasse Gegenteil war der Fall! Lomachenko ließ Rigondeuax nicht den Hauch einer Chance und zwang diesen letztlich nach der sechsten Runde zur Aufgabe. Ob Vasyl Lomachenko, in der bisher höchsten Gewichtsklasse seiner Profikarriere, zu ähnlichen Meisterleistungen wie im Feder- und Superfedergewicht fähig sein wird, wird sicherlich interessant zu sehen sein.

Als Favorit steht „Hi-Tech“-Lomachenko allerdings eh schon bei den meisten Fachkundigen fest! Spannend dürfte das Gefecht um die WBA-Weltmeisterschaft im Leichtgewicht, am kommenden Samstag, aber dennoch werden.

WM-Kracher am Wochenende: Lomachenko vs Linares!
4.7 (94.55%) 11 vote[s]