WM-Kracher am Wochenende: Danny Garcia vs. Shawn Porter

Am Samstag steigt im Barclays-Center in Brooklyn (New York, USA) das wohl hochwertigste Event an diesem Wochenende! Im Kampf um die vakante WBC-Weltmeisterschaft im Weltergewicht, werden sich die beiden Ex-Champions Danny Garcia (34-1-0, 20 Ko’s) und Shawn Porter (28-2-1, 17 Ko’s) gegenüberstehen. Bei einem Presse-Training präsentierten sich beide Protagonisten dieser Tage bereits in Top-Form.

Garcia: „Werde mir meinen Gürtel zurückholen!“

Für Danny Garcia waren die Wochen und Monate nach seiner Punktniederlage gegen Keith Thurman, im März vergangenen Jahres, alles andere als angenehm! Noch nie hatte der heute 30-Jährige zuvor verloren. Nachdem sich Garcia zum Weltmeister im Halbwelter- und Weltergewicht krönen konnte, steht er nun vor einer weiteren großen Chance!

 Einzige Niederlage: Danny Garcia (links) gegen Keith Thurman

Danny Garcia: „Ich konnte meine Niederlage gegen Thurman lange Zeit nicht wirklich realisieren! Ich war wie in einem Schock-Zustand. Doch ich habe die schlechten Geister hinter mich gelassen und werde mir meinen Gürtel zurückholen!“ Eigentlich hatte Garcia gehofft, ein Rematch gegen seinen bisher einzigen Bezwinger zu bekommen. Doch aufgrund einer Handverletzung, ist Keith Thurman weiterhin nicht in der Lage wieder in den Ring zu steigen.

Auch den WBC-Gürtel musste Thurman inzwischen niederlegen. Um jenen Titel geht es nun am bevorstehenden Samstag. Ein Spaziergang wird es für Danny Garcia jedoch wohl eher nicht! Shawn Porter (30) war selbst IBF-Weltmeister und hat Siege über Paul Malignaggi und Adrien Broner vorzuweisen. Bei seinem Trainings-Camp für den Fight gegen Garcia hat er sich mit Box-Legende Shane Mosley vorbereitet. Beim offiziellen Medien-Workout schienen Porter und Garcia jedenfalls fest entschlossen zu sein, den Ring in Brooklyn als Champion zu verlassen.

Neben der sportlichen Brisanz, erregt auch das Duell der ‚Trainer-Väter‘ viel Aufsehen! So lieferten sich Angel Garcia und Kenny Porter mehrfach unterhaltsame Wortgefechte vor dem Aufeinandertreffen ihrer beiden Söhne. Bei den Experten gilt Danny Garcia als leichter Favorit. Auf ein spannendes Duell darf die Boxwelt demnach wohl zurecht hoffen!