Wladimir Klitschko verletzt – WM-Fight gegen Fury am 24. Oktober geplatzt!

Klitschko vs Fury

Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko hat sich beim Training in Vorbereitung auf den Kampf gegen Tyson Fury verletzt! Besonders bitter: durch einen Sehnenriss in der linken Wade muss der WM-Kampf gegen den Briten verschoben werden. Dieser war eigentlich für den 24. Oktober in der Düsseldorfer Esprit Arena angesetzt gewesen.

Verletzung – Klitschko vs. Fury muss verschoben werden

Klitschko dazu: „Das tut mir natürlich wahnsinnig leid. Für meine Fans, aber auch für meinen Gegner Tyson Fury.“ Wann der Kampf nachgeholt wird ist noch nicht bekannt. Bernd Bönte, Manager der Klitschko-Brüder sagte aber, dass der Kampf definitiv in Düsseldorf stattfinden wird und kommende Woche der neue Termin durchgegeben werden soll. Auch die bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Klitschko war am Mittwoch, direkt nach der Pressekonferenz in London (auf der Fury als Batman erschien), nach Going (Österreich) gereist, wo er sich weiter auf den Kampf vorbereiten wollte. Gestern, am Donnerstag, passierte die Verletzung dann im Trainingslager. Der Schwergewichtsweltmeister musste direkt zu Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (73), welcher ihm die bittere  Diagnose stellte.

Wladimir Klitschko verletzt – WM-Fight gegen Fury am 24. Oktober geplatzt!
5 (100%) 30 vote[s]