Wladimir Klitschko: „Ich bin besessen davon, diesen Kampf zu gewinnen“

joshua-klitschko

Klitschko entschlaossen wie nie diesen Kampf zu gewinnen

Der langjährige Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko gibt sich gut drei Wochen vor Mega-Fight gegen den amtierenden IBF-Champion Anthony Joshua so entschlossen wie nie zuvor in seiner mittlerweile 27-jährigen Box-Karriere: „Ich bin besessen davon, diesen Kampf zu gewinnen“, diktiert der 41-Jährige rund 50 anwesenden Journalisten bei den traditionellen Medientagen in seinem österreichischen Trainingscamp in die Mikrofone. „Es geht mir darum, mir selbst zu beweisen, dass ich jeden Mann, der mir im Ring gegenübersteht, besiegen kann. Ich bin bereit, weit zu gehen, um mir selbst zu zeigen: ich kriege mich in den Griff und ich kann stolz auf mich sein.“

Die Rolle des Jägers scheint der Ex-Champion dabei geradezu zu genießen, das bestätigt auch sein Manager Bernd Bönte von der Klitschko Management Group: „Er wirkt sehr entspannt, ruhig und fokussiert. Das ist aber nur die Ruhe vor dem Sturm. Für Wladimir ist einfach unglaublich motivierend, dass er auf dieser Bühne, einem ausverkauften Wembley-Stadion, boxen kann und das erste Mal nach vielen Jahren wieder der Herausforderer ist. Ich glaube, diese Motivation ist ihm in den letzten Jahren teilweise abhandengekommen. Wenn Du immer und immer wieder deinen Titel verteidigst und neuneinhalb Jahre Weltmeister bist, dann ist das eine ungeheure Belastung. Ich habe das Gefühl, dass Wladimir sich gerade frei wie ein Vogel fühlt, der endlich einmal wieder fliegen kann.“  

Quelle: Klitschko.com