Wie geht es weiter mit Anthony Joshua? Kubrat Pulev wohl nächster Gegner.

Im Schwergewicht stehen jetzt zwei Pflichtverteidigungen, für den IBF und den WBO-Titel, an.

Nachdem sich Anthony Joshua am vergangenen Samstag, in Diriyah, Riad, Saudi-Arabien, seine vier WM-Gürtel (IBF, WBO, IBO und WBA-Super-Champion) zurückgeholt hat, steht nun die Frage an: Wer ist der Nächste?

Bereits vor dem Rematch zwischen Andy Ruiz und Anthony Joshua stand fest, dass für den Gewinner des Kampfes in Saudi-Arabien gleich zwei Pflicht-Titelverteidigungen anstehen. Einmal wartet da der Bulgare Kubrat Pulev, der offizieller Herausforderer für den IBF-Titel ist und auch die WBO hat mit Oleksandr Usyk einen offiziellen Herausforderer nominiert und besteht darauf, dass der Sieger aus Diriyah innerhalb von 180 Tagen gegen den unbesiegten Oleksnadr Usy seinen IBF-Gürtel Pflicht verteidigen muss.

Eddie Hearn, der Promoter von IBF, IBO, WBA, WBO-Schwergewichts-Champion Anthony Joshua, hat inzwischen angedeutet, dass Kubrat Pulev wohl der nächster Gegner von Joshua sein wird.

Eddie Hearn wird am heutigen Montag mit beiden Weltverbänden (IBF und WBO) sprechen. Er glaubt es hin zu bekommen, dass Joshua wahrscheinlich zuerst gegen Kubrat Pulev antritt und dann als nächster Gegner Oleksandr Usyk folgen wird.

Er ist wahrscheinlich der nächste Gegner von Anthony Joshua: Kubrat Pulev

„Es wird alles ziemlich schnell gehen müssen, denn jetzt werden die Geier da draußen kreisen. Aber genau so würde auch ich es tun, wenn ich in deren Situation wäre. Ich gebe ihnen keine Schuld, so ist das Geschäft“, sagte Hearn gegenüber Sky Sports.

„Ich muss mit der IBF und der WBO sprechen und wir werden sehen, wer zuerst zuerst dran ist. Ich denke, dass es im Moment so aussieht, als wäre es die IBF, aber wir müssen noch auf die Bestätigung warten. AJ wird alle Gürtel behalten wollen und ist nicht bereit einen der Titel freiwillig niederzulegen und wenn das der Fall ist, dann denke ich, es wird erst Pulev und dann Usyk sein.“

„Ich denke April oder Mai, das ist ein realistisches Datum für Joshuas nächsten Kampf.“

Der Kampf zwischen Anthony Joshua vs Kubrat Pulev war schon einmal für den 11. September 2017 terminiert, konnte aber nicht stattfinden, da Pulev wegen einer Verletzung nicht antreten konnte.

Im Jahr 2017 sollte Joshua schon einmal gegen Kubrat Pulev antreten – doch der Bulgare musste den schon terminierten Kampf wegen einer Verletzung absagen.

Ein Repräsentant der IBF hatte zuvor Sky Sports mitgeteilt, dass Pulevs Titelkampf an erster Stelle stehen würde.

„Unsere Titelverteidigung muss an erster Stelle stehen“, hieß es in einer Erklärung der IBF. „Die Organisationen haben untereinander vereinbart, dass die Pflichtverteidigung des IBF-Titels als nächstes vorgeschrieben wird.“

Bob Arum, der Promoter von IBF Herausforderer Kubrat Pulev und Eddie Hearn, Promoter von Anthony Joshua, werden sicher in Kürze den Titelkampf ihrer beiden Schützlinge vereinbaren.

Bob Arum, CEO von Top Rank, der Co-Promoter von Pulev, plant auch darauf hinzuwirken, dass sein Mann als nächstes gegen Joshua kämpft und er erwartet, dass dieses Szenario auch so eintrifft.

Wie geht es weiter mit Anthony Joshua? Kubrat Pulev wohl nächster Gegner.
3.8 (76%) 20 vote[s]