WBO-WM: Sergey Kovalev vs. Anthony Yarde fix für 24. August!

Am 24. August muss der WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht Sergey Kovalev seinen Titel gegen Pflichtherausforderer Anthony Yarde verteidigen.

„Krusher“ muss seinen Titel am 24. August gegen Yarde pflichtverteidigen

Am 24. August strebt der WBO-Pflichtherausforderer Anthony Yarde (18-0, 17 KOs) danach, dem erfahrenen Weltmeister Sergey Kovalev (33-3(2)-1, 28 KOs) seinen Titel abzunehmen. Yarde, der bei UK-Promoter Frank Warren unter Vertrag steht, träumt schon lang von einer Titelchance. Mit dem „Krusher“ Sergey Kovalev, bekommt der Brite nun den wohl erfahrensten Halbschwergewichtsweltmeister vor die Fäuste, der derzeit einen Titel der vier großen Weltverbände sein Eigen nennen kann.

Die WBO-Pflichtverteidigung von Kovalev findet in dessen russischer Heimat statt. Zuletzt boxte Sergey Kovalev am 11. Juli 2016 in Russland, als er Isaac Chilemba nach Punkten bezwang und die Titel der IBF, WBA und WBO erfolgreich verteidigte. Der Kampf gegen den britischen Pflichtherausforderer, wird nun im Traktor Sport Palace in Chelyabinsk stattfinden. Für Yarde wird dieser WM-Kampf dabei erst den zweiten 12-Runder seiner Karriere bedeuten. Länger als 7 Runden musste der Knockouter aus dem englischen Essex zudem noch nie boxen.

Obwohl die Pflichtverteidigung nun sowohl vom russischen Boxverband, als auch von Promoter Frank Warren bestätigt wurde, soll es laut BoxingScene.com noch immer Verhandlungen zwischen dem Team um Kovalev und Canelo Alvarez geben. Letzterer würde nämlich gern Weltmeister in einer vierten Gewichtsklasse werden, sofern man den regulären WBA-Titel mitzählt, den er im Kampf gegen Rocky Fielding gewann. Falls es zum Fight zwischen Kovalev und Canelo kommen sollte, so würde Kovalev zwar die Börse seines Lebens kassieren, müsste jedoch Yarde auch eine gewaltige „Step aside fee“ zahlen – also einen Geldbetrag, um auf seinen ihm zustehenden Kampf noch zu warten.

WBO-WM: Sergey Kovalev vs. Anthony Yarde fix für 24. August!
4.2 (83.33%) 6 vote[s]