Vorbereitungen der Deutschen Meisterschaften in Mühlhausen vor dem Endspurt

Mühlhausen/Thüringen. Die Vorbereitungen zur Deutschen Meisterschaft der Männerelite im Olympischen Boxen im diesjährigen Mühlhausen vom 04. bis 08.12. laufen auf Hochtouren und stehen vor dem Endspurt.

Revolutionäres Gedankengut für neue Impulse im Boxen

Man möchte mit einer neuen Herangehensweise, schickem Rahmenprogramm und einer anschließend stattfindenden Profigala, gepaart mit dem Finalkampf im Schwergewicht der Männerelite, neue Maßstäbe setzen. Ebenso soll erreicht werden, dass der Dachverband der Amateure, der DBV, sowie der anerkannte Profiverband, der BDB, noch enger zusammenarbeiten und weitere Kontakte geknüpft werden.

Damit soll vor allem dafür gesorgt werden, dass das am Boden liegende deutsche Boxen wieder zu besserem Ruf kommt. Schauplatz dieser bis heute einmaligen Veranstaltung soll die Sporthalle des Hainich-Unstrut Kreises in Mühlhausen sein. Hier finden unter anderem bis zu 1200 Personen Platz. Ein kluger Schachzug – die Halle wird definitiv ausverkauft sein, erscheint im edleren Rahmen und Stimmung wird bei einer vollen Halle so gut wie garantiert sein.

Gelungene Vor-Veranstaltungen stecken hohe Erwartungen

Im Vorfeld und zur Promotion wurden zwei erfolgreiche Veranstaltungen vom BC Mühlhausen, Holger Gräbedünkel von Königimmo24.de, Rainer Gottwald sowie weiteren lokalen Helfern ausgerichtet. Den Rahmen dafür bot die stilvolle Mühlhäuser Kulturstätte „Am Schwanenteich“. Freitagabends bot man den Anwesenden eine Buchlesung mit Trainerlegende Ulli Wegner ehe am Samstagabend vor hochrangigen Vertretern von Politik und Kultur ein Ländervergleichskampf zwischen einer Thüringenauswahl und einer Auswahl des BC Kaliningrad stattfand. Diese beiden Veranstaltungen sorgten für ein ordentliches Resümee und legten die Latte dementsprechend hoch.

Ablaufplan im Vorfeld und Finale mit Profigala

Beginnen wird die Veranstaltung am Mittwoch den 05.12. mit den Ausscheidungskämpfen, diese werden am Donnerstag abgelöst durch das Viertelfinale ausgetragen, ehe dieses ab Freitagabends durch die Semifinals abgelöst werden. Der Finaltag am Samstag wird eingeläutet ab 13:00 Uhr mit dem Einlass, ehe ein Showprogramm und die offiziellen Reden ab 14:15 folgen. Eröffnet wird der Finaltag der Männerelite ab 15:00 Uhr.
Die Profigala startet hingegen ab 19:00 Uhr und wird mit dem Finalkampf der Elite im Schwergewicht gestartet.

Ebenso werden Slawa Spomer, Marko Radonjic, Mohamed Bekdash, Ahmad Ali, Sarah Bormann, Benjamnin Gavazi und andere in den Ring steigen. Ein besonderes Highlight dürfte das viel angepriesene Comeback vom ehemaligen WBO-Europameister Felix Lamm sein, der jetzt bei der TS Fight Sportmanagement GmbH um Rainer Gottwald unter Vertrag steht und von Zoltan Lunka trainiert wird. Ebenso die Lokalmatadoren Maik Werner und Matej Duna dürften bei den heimischen Interessierten für Begeisterung sorgen.

Tickets in den Kategorien I und II beinhalten den Zutritt zum VIP-Bereich sowie den Besuch der beiden Veranstaltungen am Samstag. Die weiteren Kategorien beeinhalten ebenfalls den Samstag und das Halbfinale am Freitag. Tickets gibt es noch bei Eventim.

Vorbereitungen der Deutschen Meisterschaften in Mühlhausen vor dem Endspurt
5 (100%) 4 votes