Vor Firat Arslan vs. Sefer Seferi: alle wichtigen Infos der PK im Video!

Am Samstag Abend findet in der EWS Arena in Göppingen der WBO Interconti-Titelkampf zwischen Firat Arslan und Sefer Seferi statt.

Arslan vs. Seferi – „Die Rache des Bruders?“

Vor knapp zwei Jahren, stand Firat Arslan schon einmal mit einem Seferi im Ring. Damals kämpfte der heute 48-jährige Arslan gegen Nuri Seferi. Arslan konnte den Kampf im September 2016 mit 118-111 und 2x 115-113 nach Punkten für sich entscheiden. Nun möchte Nuri Seferis (41) jüngerer Bruder Sefer (39) zum Kampf gegen Arslan antreten. Dieser bringt auch im fortgeschrittenen Alter noch Höchstleistung, wie er sagt, und möchte dies auch gegen Sefer Seferi unter Beweis stellen. Eins macht Arslan dabei klar: verliert er, hängt er seine Handschuhe an den Nagel. Gewinnt Arslan jedoch, will er die „Deadline“ selbst festlegen.

Neben dem Kampf Arslan vs. Seferi werden zudem noch einige bekannte Boxer die Undercard bereichern. James Kraft wird gegen Vladimir Belujsky um die vakante WBO Junioren-WM im Halbschwergewicht boxen. Außerdem auf der Undercard: Hamburgs Ex-APB-Weltmeister (Pro-Serie der AIBA) Erik Pfeifer, Kasim Gashi und Xhek Paskali.

Pressekonferenz vor Arslan vs. Seferi in der Video-Zusammenfassung

Der Kampfabend aus der EWS Arena in Göppingen wird am Samstag live auf ranfighting.de übertragen.