Vor Exhibition-Kampf gegen Marco Antonio Barrera: Ricky Hatton in Top-Form!

Morgen Abend wird der britische Ex-Weltmeister Ricky Hatton nach zehn Jahren wieder einen Boxring als Kämpfer betreten.

„The Hitman“ in Top-Form: Ricky Hatton überrascht mit Sixpack!

Der 44-jährige Ex-Weltmeister im Welter- und Superleichtgewicht Ricky „The Hitman“ Hatton (45-3(3), 32 KOs) wird am morgigen Abend in der Manchester Arena in Manchester, England einen Exhibition-Fight (Showkampf) gegen den Mexikaner Marco Antonio Barrera (67-7(1), 44 KOs) bestreiten. Der Kampf findet dabei auf der von Boxxer (Ben Shalom) promoteten Veranstaltung statt, auf der u.a. auch Dalton Smith, Frazer Clarke sowie Natasha Jonas (IBF-, WBC-, WBO-Superwelter-WM) boxen werden. Sky Sports überträgt den Showkampf über 8×2 Minuten live.

Beim heutigen Wiegen zeigte sich Hatton, der nach seinem offiziellen Karriereende am 24.11.2012 ordentlich zugelegt hatte, in absoluter Top-Form! Der Kampf der beiden Boxer, die zu Aktivenzeiten mindestens eine Gewichtsklasse trennte (Barrera war vor allem im Superbantam-, Feder-, Superfeder- sowie Leichtgewicht aktiv) findet im Mittelgewicht statt. Mit 159,5 Pfund (72,35 kg) schaffte Hatton das Limit locker, welches bei 72,574 kg liegt. Barrera, selbst ehemaliger Ex-Weltmeister in mehreren Gewichtsklassen, ging mit 73 kg und damit etwas „Übergewicht“ von der Waage.

Mit „Worldboxingnews“ führte Hatton exklusiv ein Interview, sagte dort: „Ich wollte einen Schaukampf mit jemandem machen, gegen den ich noch nicht geboxt hatte. Und gegen jemanden, der von den Boxfans respektiert und geschätzt wird. Wie ich schon sagte, ist Marco eine Legende und mehrfacher Weltmeister in verschiedenen Gewichtklassen. Aber ich hatte nur einen letzten Tanz geplant. Ich weiß nicht, mal sehen, wie es läuft. Ich denke, die Fans werden entscheiden, ob sie einen weiteren Kampf sehen wollen.“

„Ich habe das Glück, dass ich die besten Fans der Welt habe. Ich will sehen, was passiert, bevor ich eine Entscheidung treffe. Ich hoffe, dass alle einen tollen Abend erleben, an den sie sich aus den richtigen Gründen erinnern werden. Unterhaltsames Qualitätsboxen und vielleicht auch ein bisschen Spaß. Sky Sports wird vorher einige großartige Boxkämpfe zeigen. Natasha Jones will ihren Weltmeistertitel verteidigen, Dalton Smith und Brad Rea, der bei uns trainiert, bestreiten Titelkämpfe. Und dann geht es weiter mit den Schaukämpfen. Ich möchte, dass die Fans nach Hause gehen und sagen, was für ein großartiger Abend, und wenn sie glücklich sind, dann werde ich es auch sein.“

„Als ich das erste Mal wegen eines Schaukampfes angesprochen wurde, war das nach dem Showkampf Roy Jones Jr. gegen Mike Tyson. Sie fragten mich, ob ich einen machen würde. Ich sagte, wenn es die richtige Person wäre, ja. Dann sagte Mike Jones, der Promoter, was ist mit Marco? Ich sagte: ‚Das ist eine tolle Sache‘, denn ich bin ein großer Fan von Marco. Ich habe ihn immer in Vegas gesehen und wir sind Freunde geworden.

„Es wird ein spannender Kampf. Das ist das, was man am meisten vermisst, wenn man sich vom Boxen zurückzieht. Das Gebrüll der Zuschauer. Die Chance zu bekommen, dieses Gebrüll noch einmal zu hören, lässt mir die Haare im Nacken zu Berge stehen. Ich hätte nie gedacht, dass ich im AO Manchester noch einmal ‚Es gibt nur einen Ricky Hatton‘ hören würde. Ich kann es kaum erwarten.“

5/5 - (21 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein