Verletzungspech: Oleksandr Usyk vs. Carlos Takam wird verschoben!

Der für den 25. Mai im MGM National Harbor (USA) geplante Schwergewichtskampf zwischen Oleksandr Usyk und Carlos Takam findet nicht statt.

Bizepsriss: Usyk sagt Kampf gegen Takam ab!

Am 25. Mai sollte Oleksandr Usyks Schwergewichtsdebüt stattfinden. Wie dessen Promoter Alex Krassyuk jedoch mitteilt, muss der Kampf gegen den 38-jährigen Carlos Takam verschoben werden. Im Training soll sich der unumstrittene Cruisergewichtsweltmeister Oleksandr Usyk am Montag einen Riss am rechten Bizeps zugezogen haben. Diese Verletzung zwingt Usyk nun dazu, den Kampf abzusagen und zu verschieben.

Ein Ersatztermin soll bald bekanntgegeben werden. Ob die gesamte Veranstaltung, bei der unter anderem auch Michael Hunter, Filip Hrgovic sowie Jessica McCaskill vs. Anahi Esther Sanchez (WBA/WBC WM im Superleichtgewicht) in den Ring steigen sollten, ausfällt, gab Promoter Eddie Hearn noch nicht bekannt. Er hofft indes, dass die Veranstaltung doch stattfinden kann.