Vasiliy Lomachenko vs. Anthony Crolla für 12. April bestätigt

Im Staples Center von Los Angeles wird WBA- und WBO-Weltmeister Vasiliy Lomachenko (12-1-0, 9 KOs) seine Titel gegen Pflichtherausforderer Anthony Crolla (34-6-3, 13 KOs) aufs Spiel setzen. 

Crolla statt Commey

Eigentlich standen die Zeichen schon auf Titelverteidigung Nummer 2. Nach seinem kurzrundigen Erfolg Anfang diesen Monats, der gleichbedeutet mit dem Erringen der IBF-WM im Leichtgewicht war, sollte der Ghanaer Richard Commey sein Gold als nächstes gegen Superstar Vasiliy Lomachenko verteidigen. Eine Handverletzung verhinderte dies jedoch – Commey musste sogar unters Messer und wird wohl erst im Sommer zurückkehren. 

Die Suche nach einem Ersatz dauerte nicht lange, denn mit dem Briten Anthony Crolla stand jemand in den Startlöchern. Dieser bezwang im November letzten Jahres Daud Yordan im heimischen Manchester, was ihm beim Weltverband WBA zum Pflichtherausforderer machte. Dort war er von 2015 bis 2017 schon einmal Weltmeister, musste sich dann aber Jorge Linares geschlagen gegen, der wiederum den Gürtel an Lomachenko abgeben musste. 

Für den Ukrainer wird sich das Projekt „Undisputed Champion“ (Weltmeister in allen Verbänden) noch ein wenig in die Länge ziehen. Derzeit ist auch noch unklar, ob Mikey Garcia nach seinem Abenteuer im Weltergewicht wieder runterkommt. Er hält den Titel nach Version der WBC. Es scheint, als hinge Ausnahmeboxer Lomachenko derzeit in der Warteschleife fest. Er braucht einen großen Kampf, um seinen Status als womöglich bester Boxer der Welt zu untermauern. 

Auf der Undercard des Event im Staples Center soll zudem Gilberto Ramirez sein Debüt im Halbschwergewicht geben. 

Vasiliy Lomachenko vs. Anthony Crolla für 12. April bestätigt
5 (100%) 3 vote[s]