VADA Test: David Benavidez positiv auf Kokain getestet

Der WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht David Benavidez wurde in einem zufälligen Dopingtest der VADA positiv auf Kokain getestet.

Positiver Kokain-Test bei David Benavidez

Im Rahmen des WBC „Cean Boxing Programs“, in welchem Boxer des Weltverbands in regelmäßigen, jedoch auch zufälligen Abständen auf verbotene Substanzen getestet werden, hat es nun den 21-jährigen David Benavidez erwischt. Der seit gut einem Jahr amtierende WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht wurde am 27. August positiv auf die Droge Kokain getestet.

Derzeit ist nicht bekannt, wann der Weltmeister wieder boxen wird – ein Termin existiert schlicht nicht. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass Benavidez bis Ende des Jahres nochmal in den Ring steigt. Wie die Strafe im Bezug auf den positiven Test ausfallen wird, ist nicht genauer benannt wurden. Da Benavidez jedoch in allen Tests zuvor „clean“ gewesen ist und es sich um einen „Ausrutscher“ handeln soll, könnte er mit Glück mit einer Geldbuße davon kommen.

Für Benavidez (20-0, 17 KOs) steht als nächstes eine Pflichtverteidigung gegen Andre Dirrell (32-1-1, 24 KOs) an. Dieser Kampf wurde Ende Mai vom World Boxing Council angeordnet. Da sich beide Seiten einigen konnten, kam es nicht zum Purse Bid. Der Kampf war ursprünglich für September angedacht gewesen, eine Info zum Kampftermin gab es jedoch nicht.

VADA Test: David Benavidez positiv auf Kokain getestet
3 (60%) 4 vote[s]