Usyk vs. Bellew: das offizielle Wiegen zum Showdown in Manchester

Das Gewicht wurde gebracht – nun kann es morgen Abend in der Manchester Arena richtig zur Sache gehen. DAZN überträgt das Event ab 19 Uhr Live. 

Bellew austrainiert wie selten zuvor

Oleksandr Usyk

Das Spektakel kann beginnen! Vor dem großen Kampf am Samstag, bei dem der Status des Undisputed Champion im Cruisergewicht auf dem Spiel steht, stand heute noch das offizielle Wiegen an. Der Weltmeister aller Weltverbände, Oleksandr Usyk, unterbot dabei das Limit von 90,718 kg ebenso wie sein Herausforderer Tony Bellew. Die Action kann demnach planmäßig über die Bühne gehen.

Tony Bellew

Bellew kam dabei um einiges austrainierter daher als noch bei seinen zwei Ausflügen ins Schwergewicht gegen David Haye. Demnach ist es gut möglich, dass der Mann aus Liverpool noch ein wenig schneller und spritziger auftreten wird als zuletzt. Usyk sah wie gewohnt physisch beeindruckend aus – er scheint körperlich auf dem absoluten Höhepunkt seiner Profilaufbahn zu sein. Auf die leichte Schulter scheint man Bellew offensichtlich nicht genommen zu haben, was die Siegeschancen des Briten nicht gerade erhöhen. 

Bei der Gegenüberstellung traten die Boxer respektvoll auf und ließen sich nicht zu Provokationen hinreißen.

Mancunian“ Anthony Crolla vs Daud Yordan

Anthony Crolla will zurück in die Weltspitze

Im zweitgrößten Kampf des Abends bekommt es „Mancunian“ Anthony Crolla vor heimischem Publikum mit dem Indonesier Daud Yordan zu tun. Dies ist ein Ausscheidungskampf der WBA, der Sieger könnte also demnächst Weltmeister Vasyl Lomachenko herausfordern. Für Crolla wäre ein Erfolg morgen Abend somit ein Ticket zurück nach oben, nachdem er zuvor zwei schmerzhafte Niederlagen gegen Jorge Linares erlitten hatte. Er brachte das Leichtgewichts-Limit von 61,235 kg punktgenau, Yordan war sogar rund 500 Gramm leichter. 

Weitere spannende Duelle im Rahmenprogramm

Ricky Burns vs Scott Cardle

Nachdem Nachwuchshoffnung Joe Cordina kurzfristig absagen musste, sprang Schottlands Tausendsassa Ricky Burns (62,6 kg) spontan als Kontrahent für Scott Cardle (61,9 kg) ein. In der Weltspitze haben die beiden Männer nichts (mehr) verloren, aber ein spannender Schlagabtausch dürfte drin sein.

Josh Kelly vs Walter Fabian Castillo

Shootingstar Josh Kelly (68,5 kg) ist schon für einen größeren Kampf im Dezember eingeplant, darf morgen Abend aber erstmal ein wenig Ringrost abschütteln, nachdem er zuletzt im Juni im Ring stand. Ihm gegenüberstehen wird der Argentinier Walter Fabian Castillo, der wohl nur dazu angereist ist, um dem jungen Kelly ein paar Runden zu geben.

Dave Allen vs Ariel Esteban Bracamonte

einen bereits sechsten Kampf in diesem Kalenderjahr wird Schwergewicht Dave Allen (116,7 kg) bestreiten. Der „Doncaster De La Hoya“ wird es ebenfalls mit einem Gaucho zu tun bekommen (Ariel Esteban Bracamonte, der stattliche 116,3 kg auf die Waage brachte) und ebenso wie Kelly im Dezember auf der Undecard von Kell Brook antreten.

Sam Hyde vs Richard Riakpohre

Auch nicht zu unterschätzten ist das Duell der ungeschlagene Cruisergewichtler Sam Hyde (90,4 kg) und Richard Riakpohre (89,5). Zusammen kommen beide Boxer auf gerade einmal 21 Profikämpfe, sie gehen mit diesem Duell also ein gewisses Risiko ein.

Video vom Wiegen:

Usyk vs. Bellew: das offizielle Wiegen zum Showdown in Manchester
5 (100%) 30 votes