Undercard aus London: Eggington, Davies, Selby und Taylor siegen vorzeitig

sam-eggingtonBevor es zum heiß ersehnten Showdown zwischen Tony Bellew und David Haye kam, hatte auch die Undercard in der O2 Arena London einiges zu bieten.

Sam Eggington schlägt Paul Malignaggi KO

Weltergewichtler Sam Eggington (20-3, 12 KOs) konnte einen KO Sieg in Runde 8 über den ehemaligen Weltmeister im Superleicht- und Weltergewicht Paul Malignaggi erzielen. Bis zur 8. Runde war es Malignaggi, der das Duell mehrheitlich bestimmen konnte und bei den Punktrichtern vorn lag. In Runde 8 traf Eggington dann mit einem krachenden Leberhaken, der Malignaggi zu Boden schickte. Dieser konnte sich so schnell nicht vom Schlag erholen und wurde ausgezählt. Eggington verteidigte damit seinen WBC International Titel.

Olympiagold-Gewinnerin Katie Taylor schlägt Monica Gentili

Katie Taylor gilt als einer der Sterne am Frauenboxhimmel. Die mehrfache Europa- und Weltmeisterin im Leichtgewicht bei den Amateuren, konnte ihre erfolgreiche Amateurkarriere mit dem Gewinn der Olympischen Spiele 2012 krönen, bevor sie Ende 2016 ihr Profidebüt gab. Seitdem stand Taylor zwei mal im Ring, ehe sie sich am vergangenen Samstag Abend auf der Haye vs. Bellew Undercard der Italienerin Monica Gentili im Ring stellte.

Das Duell verlief recht eintönig. Taylor dominierte von Beginn an, landete saubere Treffer und zog sich immer dann aus der Affäre, wenn es hätte gefährlich werden können. Gentili, die gegen Nicole Wesner 2015 in der 2. Runde KO ging, musste schließlich in der 5. Runde zu Boden, nachdem Taylor einen Schlaghagel auf sie abgefeuert hatte. Der Referee brach das ungleiche Duell schließlich ab und bescherte Taylor den 3. Sieg im 3. Profikampf. Das nächste mal können Fans die talentierte Irin auf der Joshua vs. Klitschko Undercard sehen.

Lee Selby und Ohara Davies siegreich

Der amtierende IBF-Weltmeister im Federgewicht Lee Selby (24-1, 9 KOs), der 2016 nur einmal im Ring stand, konnte in einem Nicht-Titelkampf Andoni Gago (16-3-2, 5 KOs) in der 9. Runde stoppen.

Superleichtgewichtler Ohara Davies (15-0, 12 KOs) konnte seinen WBC Silver Titel erfolgreich gegen den erfahrenen Derry Mathews (38-12(9)-2, 20 KOs) verteidigen, indem er ihn mit einem krachenden rechten Haken zu Boden beförderte. Der Referee brach das Gefecht nach zwei Niederschlägen ab. Nach dem Kampf verkündete Mathews sein Karriereende.

 

Undercard aus London: Eggington, Davies, Selby und Taylor siegen vorzeitig
1.2 (24.71%) 17 vote[s]