Überraschung für Wegner

Meistercoach feierte mit der Familie und alten Weggefährten in Berlin

Deutschlands lebende Boxtrainer-Legende Ulli Wegner erlebte gestern eine große Überraschung! Er selbst hatte keine Zeit eine Geburtstagsfeier zu seinem 72. Geburtstag zu organisieren, da er seit Wochen im Trainingsstress zur Vorbereitung des WBO-Weltmeisterschaftskampfes von Arthur Abraham steht. Sein Freund, der Berliner Musikproduzent Andy Moor (veröffentlichte u.a. Peter Maffay und Captain Jack), organisierte kurzentschlossen mit Margret Wegner in weniger als vier Tagen eine Geburtstagsparty im Berliner Strandbad Lübars.

Moor lud gemeinsame Freunde wie z.B. Frank Zander ein. Auch Bernhard Brink, der direkt von der Fernsehsendung Let´s Dance einflog, sagte Moor zu. Einen Überraschungsgast hatte er allerdings nicht einmal der eingeweihten Margret Wegner verraten. Senator Frank Henkel stieß zur Feiergesellschaft hinzu und überraschte Wegner mit einem gesungenen „Happy Birthday“. Eine kleine Kapelle sorgte zudem für gute Unterhaltung und natürlich schmetterten Bernhard Brink und Frank Zander einige ihrer Hits.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag