Tyson Fury stoppt Tom Schwarz in Runde 2!

Alle Fotos: Mikey Williams / Top Rank

Tom Schwarz hat die bisher größte Chance seiner Karriere verpasst! Der deutsche Schwergewichtler aus dem Magdeburger SES-Stall musste sich vergangene Nacht im MGM Grand in Las Vegas (Nevada, USA) Tyson Fury im zweiten Durchgang geschlagen geben.

Fury überzeugt gegen Schwarz – TKO in Runde 2!

Foto: Top Rank

Für den 25-jährigen Tom Schwarz (24-1-0, 16 Ko’s) sollte der Fight gegen Tyson Fury (28-0-1, 20 Ko’s) seine erste große Bewährungsprobe darstellen. Gegen den britischen Ex-Weltmeister und einstigen Klitschko-Bezwinger, wollte es der gebürtige Hallenser, der sich wochenlang gemeinsam mit seinen Trainern Rene Friese und Roberto Norris in der Vorbereitung auf jenen Kampf schindete, im „Mekka des Boxens“ wissen.

Als Tom Schwarz am frühen Sonntagmorgen (deutscher Zeit) den Ring im MGM Grand in Las Vegas betrat, machte der SES-Boxer einen durchaus entschlossenen Eindruck. Einen ebenso fokussierten und selbstbewussten Eindruck machte allerdings auch Tyson Fury, der bereits in den vergangenen Tagen mächtig die Werbetrommel rührte und seine Fähigkeiten als „Entertainer“ wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Foto: Top Rank

Bereits zu Beginn des ersten Durchgangs behauptete der „Gypsy King“ über einen schnellen Jab seine Reichweitenvorteile. Tom Schwarz marschierte hinter seiner Doppeldeckung nach vorn. Tyson Fury kontrollierte zu jedem Zeitpunkt die Distanz. Nach einer eher ereignislosen ersten Runde, ging es dann in den zweiten Durchgang, welcher (aus deutscher Sicht) leider auch der letzte des auf zwölf Runden angesetzten Schwergewichtskampfes bedeutet sollte.

Fury, der eine Körpergröße von 2,06 Meter vorzuweisen hat, wechselte in die Rechtsauslage und landete einen krachenden linken Haken. Zwar versuchte der Deutsche mit eigenen Aktionen zu antworten, jedoch präsentierte sich der 30-jährige Brite zu variabel, sodass es Schwarz, der inzwischen bereits stark aus der Nase blutete, nicht gelang, klare Treffer zu setzen.


Foto: Top Rank

Tyson Fury nahm nun Fahrt auf und schickte Tom Schwarz – einige Sekunden später – nach weiteren harten Händen zu Boden. Dieser kam sofort wieder auf die Beine, allerdings stellte Fury seinen deutschen Widersacher in der Ringecke und setzte entschlossen nach. Nachdem von Tom Schwarz kein Gegenangriff mehr folgte, brach Ringrichter Kenny Bayles nach 2:54 Minuten das ungleiche Duell ab.

Für Tyson Fury, der seiner Favoritenrolle am Ende vollkommen gerecht wurde, war es der erste Wettkampfeinsatz in Las Vegas. Nun könnte es für den „Gypsy King“ noch in diesem Jahr zum WM-Fight kommen. Für Tom Schwarz, der zumindest um eine couragierte Leistung bemüht war, war es die erste Niederlage seine Laufbahn.

Das komplette Video vom Fight:

Weitere Bilder:

Foto: Mikey Williams / Top Rank
Foto: Mikey Williams / Top Rank
Foto: Mikey Williams / Top Rank
Foto: Mikey Williams / Top Rank
Foto: Mikey Williams / Top Rank
Tyson Fury stoppt Tom Schwarz in Runde 2!
5 (100%) 16 vote[s]