Tyson Fury: Ich habe Wilder im ersten Kampf beherrscht, diesmal werde ich ihn ausknocken!

Tyson Fury mit neuem Stil und neuer Taktik ins Rematch gegen Deontay Wilder

Tyson Fury glaubt, dass er WBC-Schwergewichts-Champion Deontay Wilder, bei ihrem ersten Aufeinandertreffen im Dezember 2018 im Staples Center in Los Angeles, Kalifornien, klar beherrscht und und ihm auch körperliche Schmerzen zugefügt hat.

Fury wird Wilder am 22. Februar in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas nun zum zweiten Mal herausfordern.

Für diesen Rückkampf hat Tyson Fury einige Änderungen an seinem Team vorgenommen – in erster Linie die Verpflichtung eines neuen Cheftrainers.

Nach fünf gemeinsamen Kämpfen entschied sich Tyson Fury, seinen bisherigen Cheftrainer Ben Davison zu ersetzen.

Ihre Beziehung begann Ende 2017, als Fury sich entschied, nach mehr als zweijähriger Ringpause zum aktiven Boxsport zurückzukehren.

Tyson Fury (links) und Deontay Wilder trennten sich am 1. Dezember 2018 in einem Unentschieden!

Vor einigen Wochen gab er bekannt, dass nun SugarHill Steward, vom Kronk Gym in Detroit, sein neuer Cheftrainer wäre.

Tyson Fury hat das Gefühl, dass er einige neue Ideen im Ring und auch einige Anpassungen seines Stils für den Rückkampf gegen Deontay Wilder brauche.

„Ich und Ben hatten noch niemals Streit miteinander, aber für bestimmte Kämpfe brauchst du bestimmte Stiles und was ich vorher getan habe, war eindeutig nicht genug um diesen Kampf zu gewinnen. Wenn ich so nicht gewinnen konnte wie ich im ersten Kampf geboxt habe, dann muss ich es also dieses Mal anders machen um zu gewinnen, also muss alles völlig neu sein „, sagte Fury gegenüber dem englischen TV-Sender BT Sport.

„Ich bin bereit, alles für den Sieg gegen Wilder zu opfern, so viel bedeutet mir dieses Rematch. Ich habe ihn das letzte Mal ausgeboxt und ich habe ihn auch teils verletzt, ja er war in diesem Kampf sogar sehr verletzt.“

„Aber ich hatte nicht die Energie, ihn zu total erledigen, ich habe eine Menge Dinge gesehen, die ich aufdecken werde. Dinge die ich zwar das letzte Mal gesehen habe, aber ich konnte ihn noch nicht erledigen. Dieses Mal wird er wirklich gegen den „‚Gypsy King‘ kämpfen und dieses Mal werde ich werden ihn ausknocken!“

Tyson Fury: Ich habe Wilder im ersten Kampf beherrscht, diesmal werde ich ihn ausknocken!
3.7 (74.85%) 229 vote[s]