Tyson Fury gesperrt – British Boxing Board of Control setzt Lizenz aus

Tyson Fury verliert Boxlizenz

Tyson Fury`s Boxlizenz wurde ausgesetzt. Diese ruht bis alle Untersuchung der Anti-Doping Behörden und sämtliche medizinische Fragen, Fury betreffend, untersucht und abgeschlossen sind.

Der Vorstand traf sich gestern und bestätigte heute in einer kurzen Erklärung, dass die Box-Lizenz von Tyson Fury ausgesetzt wurde.

Fury hatte in einem Interview mit dem Magazin Rolling Stone eingeräumt, dass er in den letzten Monaten eine Menge Kokain genommen hat, um mit seinen Depressionen fertig zu werden. Der Vorstand des British Boxing Board of Control sah sich daher gezwungen, Maßnahmen einzuleiten.

Die Untersuchungen werden umgehend eingeleitet, wie lange Fury somit gesperrt bleibt ist offen.

Tyson Fury gesperrt – British Boxing Board of Control setzt Lizenz aus
5 (99.31%) 29 vote[s]