Tom Schwarz stoppt Christian Lewandowski in Runde 6!

Foto: Markus Ludewig

Im zweiten Hauptkampf der SES-Box-Gala in Dessau, bestritt Tom Schwarz (22-0, 14 KOs) seinen 23. Profikampf gegen den Greifswalder Christian Lewandowski (12-2, 10 KOs).

TKO-Sieg für Schwarz – Lewandowski-Ecke wirft Handtuch!

In einem auf 10 Runden angesetzten Schwergewichtskampf, boxte Tom Schwarz wieder unter der Führung seines langjährigen Trainers Dirk Dzemski. Schwarz versuchte schon zu Beginn der ersten Runde den Kampf aus der Ringmitte zu bestimmen. Des öfteren konnte der SES-Schwergewichtler seinen Widersacher an den Ringseilen stellen.

Foto: Markus Ludewig

Jedoch kam Christian Lewandowski seinerseits, hin und wieder, zu sehenswerten Aktionen. In der dritten Runde gelangen Lewandowski seine bisher besten Treffer. So musste Schwarz einige gute Schlaghände seines Kontrahenten einstecken. Auch im vierten Durchgang hatte Schwarz Probleme, die richtige Distanz zu finden. In Runde 5 fand dieser jedoch wieder besser in den Kampf und konnte u.a. mit einem krachenden rechten Aufwärtshaken treffen.

Gleich zu Beginn der sechsten Runde konnte Schwarz seinem Gegenüber arg zusetzen. Nach einem linken Haken von Tom Schwarz, kam Christian Lewandowski ins Wanken. Der Schützling von Trainer Dirk Dzemski setzte daraufhin entschieden nach. Nachdem Lewandowski weitere schwere Treffer hinnehmen musste, warf dessen Ecke das Handtuch zum Zeichen der Aufgabe.

Somit schaffte Tom Schwarz nach 2:15 Minuten den TKO-Erfolg und behält weiterhin seine weiße Weste. Der unterlegene Christian Lewandowski bot trotz Niederlage eine passable Leistung. Nach diesem Sieg, bei dem kein Titel auf dem Spiel stand, könnte Tom Schwarz eventuell schon im Frühjahr 2019 wieder in einem bedeutenden Titelkampf im Ring stehen.