Tina Rupprecht verteidigt WM-Titel erfolgreich

Foto: Konstantinos Sarigiannidis

Im Hauptkampf des Abends aus dem SPORTPARK Augsburg in Kühbach, ging es für die frischgebackene WBC-Weltmeisterin Tina Rupprecht um ihre erste Titelverteidigung.

Tina Rupprecht siegt gegen Niorkis Carreno nach Punkten!

In einem auf 10 Runden á zwei Minuten angesetzten Kampf der Frauen im Minimumgewicht, stand für die Augsburgerin Tina Rupprecht die Mission Titelverteidigung an. Die nur 1,53 m große WBC-Weltmeisterin, stand mit Niorkis Carreno (9-0, 7 KOs) einer starken Gegnerin gegenüber.

„Tiny Tina“ fegte gleich zu Beginn des Duells durch den Ring. Auf schnellen Beinen boxte sie sich immer wieder in die Halb- und Nahdistanz, um dort ihre Aktionen zu bringen. So konnte Rupprecht ihre größere Herausfordererin mit Geraden immer wieder gut zum Kopf treffen, um dann am Körper zu arbeiten. Im dritten Durchgang stießen beide Boxerinnen mit den Köpfen zusammen. Gemäß WBC-Reglement wurde Carreno aufgrund einer Cutverletzung bei Rupprecht ein Punkt abgezogen, weswegen die Augsburgerin diese Runde mit 10-8 Punkten für sich entscheiden konnte.

Foto: Konstantinos Sarigiannidis

Eine ähnliche Situation ergab sich dann knapp zwei Minuten später nochmal. Wieder aus einer Aktion heraus, kam es erneut zu einem Kopfstoß. Dieses Mal trug jedoch die venezuelanische Herausforderin eine Cutverletzung über dem rechten Auge davon. Damit Chancengleichheit besteht, musste Referee Massimo Barrovecchio erneut einen Punkt abziehen, diesmal jedoch bei der WBC-Weltmeisterin im Minimumgewicht. Zum anschließenden Open Scoring nach diesem vierten Durchgang, lag Tina Rupprecht auf den Punktzetteln jedoch einstimmig vorn.

Allgemein boxte Tina Rupprecht sehr schlau. Auf schnellen Beinen bot sie ihrer Gegnerin kein festes Ziel und tauchte auch deren Schläge immer wieder geschickt ab. In den folgenden Runden konnte immer wieder klare Treffer setzen. Ihre Gegnerin hatte sichtlich Mühe gegen die flinke Augsburgerin und nahm ein ums andere Mal unnötige Hände. Selbst überzeugen konnte die Venezuelanerin, die erst dieses Jahr ihr Profidebüt gab und seitdem 9 erfolgreiche Kämpfe bestritt, nicht.

Dennoch hielt sie bis zum Schluss, trotz völliger Überlegenheit Rupprechts, durch. Am Ende werteten die Punktrichter mit 96-92, 97-91 und 96-92 einstimmig für „Tiny“ Tina Rupprecht, die damit ihren WBC-Titel im Minimumgewicht erfolgreich verteidigen konnte.

Tina Rupprecht verteidigt WM-Titel erfolgreich
4.8 (96%) 5 vote[s]