Stefan Härtel siegt gegen David Zegarra und ist neuer WBO Inter-Conti-Champion

Foto: Ralf Bursy

Im zweiten Hauptkampf des Abends aus der Messe Halle, trafen im Supermittelgewicht Stefan Härtel und David Zegarra aufeinander.

Stefan Härtel siegt vorzeitig gegen David Zegarra

In einem auf 12 Runden angesetzten Kampf im Supermittelgewicht, traf der Berliner Stefan Härtel (18-1, 2 KOs) auf den Peruaner David Zegarra (34-3, 21 KOs). Nachdem Härtel seinen EBU-Europameistertitel abgelegt hatte, bekam er nun gegen Zegarra die Chance, um den vakanten WBO Inter-Continental-Titel zu boxen. Da der Peruaner jedoch beim gestrigen Wiegen das erforderliche Gewicht nicht brachte, stand der Titel lediglich für Härtel zur Disposition.

Foto: Ralf Bursy

In der ersten Runde diktierte Stefan Härtel mit einer guten Führungshand das Geschehen aus der Ringmitte. Auch im zweiten Durchgang gelang es Härtel, Zegarra häufig an den Ringseilen zu stellen und diesen dort mit sehenswerten Aktionen zu bearbeiten. Härtels peruanischer Gegner versuchte es des Öfteren mit unsauberen Tricks, allerdings blieb die höhere Aktivität auf Seiten des Berliners, der auch in der dritten und vierten Runde das Heft nicht aus der Hand gab.

Foto: Ralf Bursy

Stefan Härtel boxte seinen Gegner nach Belieben aus und führte diesen regelrecht vor. Das Ende folgte schließlich in der Pause zur sechsten Runde, nachdem David Zegarra nicht mehr antreten wollte. Stefan Härtel siegte somit durch TKO in Runde 6 und darf sich nun als neuer WBO Inter-Continental-Champion im Supermittelgewicht feiern lassen. Für den 31-jährigen Schützling von Trainer Stephan Kühne war es nach dem Gewinn des EM-Gürtels der nächste internationale Titelgewinn.

Stefan Härtel siegt gegen David Zegarra und ist neuer WBO Inter-Conti-Champion
5 (100%) 9 vote[s]