Spannende WM-Fights am Samstag: Groves vs. Chudinov und Brook vs. Spence!

Groves-vs-Chudinov PosterAm Samstagabend steigen im englischen Sheffield George Groves und Kell Brook in ihren jeweiligen Gewichtsklassen in den Ring, mit der Absicht, diesen als Weltmeister zu verlassen! Dabei warten mit ihren Gegnern zwei absolute Top-Leute auf deren große Chance. BOXEN1 stimmt euch auf zwei spannende WM-Kämpfe ein.

George Groves vs. Fedor Chudinov: WBA-WM im Supermittelgewicht

Nach dem schicksalshaften letzten Auftritt von George Groves (25 Siege, 3 Niederlagen, 18 Ko’s) im November des vergangenen Jahres gegen seinen deutschen Gegner Eddy Gutknecht, bei dem Gutknecht folgenschwere Kopfverletzungen davon trug, steht der 29-jährige Brite nun vor seiner nächsten großen Chance. Gegen den gleichaltrigen Russen Fedor Chudinov (14 Siege, 1 Niederlage, 10 Ko’s) geht es um den vakanten WM-Gürtel nach Version der WBA im Supermittelgewicht. Nach den verpassten Titel-Versuchen gegen Carl Froch und Badou Jack soll es gegen Chudinov endlich gelingen, Weltmeister von einem der vier großen Verbände zu werden. Nach seinen letzten vier überzeugenden Auftritten, unter anderen eben gegen Gutknecht und Martin Murray, scheint der Sauerland-Schützling in einer herausragenden Form zu sein.

Fedor Chudinov wird ihm das Leben aber ganz sicher nicht leicht machen! Chudinov war bereits WBA-Champion. Seinen bisher größten Erfolg gelang ihm im Mai 2015, als er in Frankfurt Felix Sturm klar nach Punkten bezwingen konnte. Den Rückkampf, im Februar letzten Jahres, verlor der Russe nach zwölf Runden nur sehr umstritten. Seitdem stand er nicht mehr im Ring. Chudinov ist ein physisch starker und aggressiver Boxer, der seinen Gegner permanent unter Druck setzt. George Groves, der bei vielen Experten als leichter Favorit gehandelt wird, muss seine vermeintlich größere boxerische Klasse zur Geltung bringen und darf Chudinov kein festes Ziel bieten, um das Seilgeviert als neuer Weltmeister zu verlassen.

Kell Brook vs. Errol Spence: IBF-WM im Weltergewicht

Im Hautkampf der Veranstaltung steigt der Lokalmatador und IBF-Weltmeister im Weltergewicht Kell Brook (36 Siege, 1 Niederlage, 25 Ko’s), zum ersten Mal nach seiner beherzten Niederlage gegen Gennady Golovkin, wieder in den Ring. Für den 31-jährigen Brook ist es die vierte Titelverteidigung. Nach dem Super-Fight gegen GGG, der im Mittelgewicht stattfand, ist er wieder im gewohnten Weltergewicht aktiv und kann dort (vermutlich) seine körperlichen und athletischen Stärken besser ausspielen als in einer höheren Gewichtsklasse.

Brook vs. Spence weigh-in

Brook’s Herausforderer ist der ungeschlagene 27-jährige US-Amerikaner Errol Spence Jr. (21 Siege, 0 Niederlagen, 18 Ko’s). Spence Jr. gilt als ein großes Talent mit guten boxerischen Anlagen und hoher Schlagkraft. In seinen letzten beiden Kämpfen konnte Spence Jr. Ex-Weltmeister Chris Algieri und den ehemaligen Europameister Leonard Bundu überzeugend und vorzeitig schlagen. Nun bekommt Errol Spence Jr. seine erste Chance auf die WM-Krone. Wie auch immer der Sieger heißen mag: Die Boxfans können sich auf ein interessantes Duell zweier Top-Athleten freuen!

Spannende WM-Fights am Samstag: Groves vs. Chudinov und Brook vs. Spence!
5 (100%) 1 vote[s]