SES-Gala in Leipzig: Ergebnisse der Vorkämpfe

DSC_0438
Foto: Stylermedia.de

Im Leipziger Kohlrabizirkus fanden im Vorprogramm der SES-Gala interessante Paarungen statt. Vorallem Ramona Kühne und Elvis Hetemi konnten bei ihren Einsätzen überzeugen.

Roman Fress siegt in Runde 3

DSC_0456
Foto: Stylermedia.de

Der SES-Cruisergewichtler Roman Fress (2-0-0, 2 Ko’s) hatte es mit dem Ungarn Istvan Kun (7-9-1-4Ko’s) zu tun. Fress versuchte schon zu Beginn seine Reichweitenvorteile auszuspielen. Mit dem langen linken Jab traf der Deutsche bereits gut zu Beginn. Das Ende kam dann schon im dritten Durchgang. In der 35. Sekunde brach der Ringrichter den Kampf ab, nachdem sich Istavan Kun nach einem Schlaghagel von Fress nicht mehr wehrte. Damit bleibt Roman Fress auch in seinem dritten Profikampf ungeschlagen.

Elvis Hetemi mit klarem Punktsieg

elvis-hetemi-ses2Knapp zwei Monate nach seiner ersten Niederlage, boxte Elvis Hetemi (10-1-0, 8 Ko’s) gegen Stephane Tchamba (2-0-0, 2 Ko’s) aus Karlsruhe. Über die gesamte Distanz von sechs Runden, bestimmte der Schützling von Trainer Dirk Dzemski das Gefecht. Mit guten und explosiven Aktionen sicherte sich Hetemi die Punkte. Am Ende siegte Elvis Hetemi klar nach Punkten (60:54, 59:55, 60:54) und hofft nun auf weitere Erfolge.

Ramona Kühne überzeugt bei Comeback

DSC_0258
Foto: Stylermedia.de

Die ehemalige Weltmeisterin Ramona Kühne (26-1-0, 10 Ko’s) feierte knapp ein Jahr nach ihrem letzten Fight ihr Comeback. Die Berlinerin beherrschte von Anfang an ihre polnische Gegnerin Bojana Libiszewska nach Belieben. Kühne übte dauerhaft einen enormen Druck auf ihre Widersacherin aus. Mit schnellen Aktionen und guten Treffern demonstrierte Kühne ihre boxerische Klasse. Vorallem mit einer explosiven Führungshand, bestimmte sie stets die richtige Distanz. In den letzten beiden Runde suchte Kühne das vorzeitige Ende und trieb die Polin permanent vor sich her. Nach acht Runden siegte Ramona Kühne mit einer überaus überzeugenden Leistung klar nach Punkten (80:72, 80:72, 80:72). Vielleicht gelingt es Kühne schon im nächsten Jahr, wieder auf den WM-Thron zurückzukehren.

Lazaridis gewinnt nach Punkten

Der Frankfurter Schwergewichtler Evgenios Lazaridis (12-2-0, 8 Ko’s) hatte von Beginn an seine liebe Mühe mit dem Spanier Gabriel Enguema (8-5-0, 5 Ko’s)! Der Schützling von Trainer Torsten Schmitz tat sich schwer, in die richtige Distanz zu finden. Enguema setzte Lazaridis über die gesamte Kampfesdauer ordentlich zu. Jedoch hatte auch Lazaridis gute Szenen und bestimmte phasenweise den Druck. Nach insgesamt acht Runden wertete das Kampfgericht mit einer Spilt Decision zugunsten des Frankfurters, der nach einem knappen Kampf aber wahrlich nicht überzeugen konnte.

Demchenko siegt eindeutig

Serhiy Demchenko (18-13-1, 12 Ko’s) präsentierte sich erstmals nach seiner EM-Niederlage gegen Dominic Bösel wieder im Ring. Der gebürtige Ukrainer stand bereits namhaften Gegnern gegenüber. Gegen den Serben Vukasin Obradovic (3-7-0, 2 Ko’s) musste der Halbschwergewichtler über die volle Distanz von sechs Runden gehen, obwohl Demchenko seinen Widersacher in der dritten Runde kurzzeitig mit einem krachenden linken Haken auf die Bretter schickte. Am Ende gewann Serhiy Demchenko eindeutig nach Punkten (60:53,60:53,60:53).

Bytyqi mit Blitz-KO

Die aus Usti Nad Labem (Tschechien) stammende Fabiana Bytyqi (12-0-0, 4 Ko’s) machte mit ihrer Gegnerin Teona Pirosmanashvili (2-3-0, 2 Ko’s) kurzen Prozess. Schon nach wenigen Sekunden in der ersten Runde war, nach insgesamt zwei Niederschlägen Schluß und Bytyqi stand somit als Siegerin fest. Damit behält die im Minimum boxende Bytyqi auch in ihrem 13 Profikampf eine weiße Weste.

 

Alle Ergebnisse / All Results:

EBU EU European Championship Middleweight (12 Runden)

Jack Culcay (GER / Berlin / 72,3 kg) vs. Adasat Rodriguez (ESP / 72,5 kg)

W TKO, Rd.6; 0’55

Halb-Schwergewicht (10 Runden)

Adam Deines (GER / Magdeburg / 79,3 kg) vs. Gasan Gasanov (RUS / 78,5 kg)

W PTS: 96:94, 96:93, 97:92

Halb-Schwergewicht (8 Runden)

Enrico Kölling (GER / Berlin / 80,8 kg) vs. Andrejs Pokumeiko (LAT / 81,3 kg)

PTS: 77:76, 77:75, 78:76

Leichtgewicht (8 Runden)

Ramona Kühne (GER / Berlin / 60,6 kg) vs. Bojana Libiszewska (POL / 60,8 kg)

W PTS: 80:72, 80:72, 80:72

Minimumgewicht (6 Runden)

Fabiana Bytyqi (CZE / 47,4 kg) vs. Teona Pirosmanashvili (GEO / 47,5 kg)

W TKO, Rd.1; 0‘40

Super-Mittelgewicht (6 Runden)

Elvis Hetemi (GER / Lünen / 79,2 kg) vs. Stephane Tchamba (GER / 78,6 kg)

W PTS: 60:54, 59:55, 60:54

Cruisergewicht (6 Runden)

Roman Fress (GER / Troisdorf / 90,5 kg) vs. Istvan Kun (HUN / 91,6 kg)

TKO, Rd. 3; 0‘35

Schwergewicht (6 Runden)

Evgenios Lazaridis (GER / Frankfurt / 115,5 kg) vs. Gabriel Enguema (ESP / 107,5 kg)

W PTS: 78:75, 77:75, 75:77

Halb-Schwergewicht (6 Runden)

Serhij Demchenko (ITA / 81,0 kg) vs. Vukasin Obradoviv (SRB / 84,3 kg)

W PTS: 60:53, 60:53, 60:53

SES-Gala in Leipzig: Ergebnisse der Vorkämpfe
5 (100%) 11 votes