Sauerland sichert Austragungsrechte für Ngabu vs. Gevor um EBU-Titel!

gevor-ngabu-collageWie die EBU heute offiziell bekannt gab, hat sich der deutsche Boxstall Sauerland die Austragungsrechte am EBU-Titelkampf zwischen den Cruisergewichtlern Yves Ngabu und Noel Gevor gesichert.

Noel Gevor vs. Yves Ngabu um EBU-Cruisergewichts-Titel am 29. Juni

Wie wir bereits Anfang April berichtet haben, hat die European Boxing Union (EBU) eine Pflichtverteidigung von Yves Ngabus EM-Titel im Cruisergewicht angeordnet. Pflichtherausforderer ist dabei der 27-jährige Sauerland-Boxer Noel Gevor.

Heute verkündete die EBU, dass sich Sauerland die Austragungsrechte für den prestigeträchtigen EM-Titelkampf um den blauen Gürtel der EBU gesichert hat. Als Termin für den anstehenden Kampf, wird dabei der 29. Juni angegeben.

Ein Austragungsort ist noch nicht offiziell bekannt. Für Sauerland geht es damit Schlag auf Schlag! Sowohl mit dem 18. Mai in Potsdam (Patrick Wojcicki vs. Ronny Mittag / Nina Meinke vs. Elina Tissen) als auch mit dem 2. Juni in Hannover (Artur Mann vs. Micki Nielsen / Deniz Ilbay vs. Denis Krieger), stehen bereits spannende Veranstaltungen fest.

Für Gevor wird es, nach dem Gewinn des WBO-Youth-Titels 2014 und des WBO International-Gürtels 2015 (Gevor hielt den Titel bis 2016, ehe er vakant und von Mann im Kampf gegen Harth erboxt wurde), die dritte Titelchance. Noel Gevor hat damit die Gelegenheit, sich den prestigeträchtigen Europameistertitel der EBU zu sichern. Der ungeschlagene Belgier Yves Nagbu, der in der BoxRec-Weltrangliste mit Platz 30 derzeit 10 Plätze hinter Gevor gerankt ist, errung den EBU-Gürtel im Juni 2017 gegen Tamas Lodi. Für den 29-jährigen Belgier, der 14 seiner 19 Kämpfe vorzeitig entscheiden konnte, wird dies damit der erste Kampf im Ausland sein.