Samstag in London: Oleksandr Usyk vs. Derek Chisora!

Foto: Mark Robinson/Matchroom Boxing

Am morgigen Samstag ist es endlich soweit. Der mit Spannung erwartete Schwergewichtskracher zwischen Oleksandr Usyk und Derek Chisora steigt in der Wembley Arena in London!

Vor Usyk vs. Chisora – O-Töne der gestrigen Pressekonferenz

Gestern fand in London die finale Pressekonferenz vor Usyk vs. Chisora statt, bevor es heute zum offiziellen Wiegen und morgen endlich zum Aufeinandertreffen der beiden Boxer kommt!

Eddie Hearn: „Willkommen zu einer großen Boxnacht. Ich bin sehr stolz darauf, dieses riesige Ereignis über die Bühne zu bringen. Natürlich befinden wir uns im Moment in schwierigen Zeiten. Das war eine Veranstaltung, die im Mai vor 17.000 Menschen in der O2-Arena stattfinden sollte, aber wir haben etwas ganz Besonderes hier auf der anderen Straßenseite in der Wembley-Arena aufgebaut, wo wir in den nächsten sechs Wochen für vier riesige Nächte bleiben werden, beginnend mit Usyk vs. Chisora an diesem Samstagabend live und exklusiv bei Sky Sports Box Office in Großbritannien und DAZN in ganz Amerika (und Deutschland, Anm. d. Red.). Hier trifft mit Oleksandr Usyk, einem der größten Pound for Pound Stars des Sports und bereits obligatorischer Herausforderer für Anthony Joshuas Weltmeistertitel der WBO, gegen Derek Chisora, der im Boxsport einen großartigen zweiten Frühling erlebt hat, aufeinander. Er hat einen großartigen Lauf mit großen Siegen über Takam und David Price“.

Foto: Mark Robinson/Matchroom Boxing

Oleksandr Usyk (17-0, 13 KOs), der gegen Derek Chisora seinen zweiten Schwergewichtskampf bestreiten wird: „Es wird keinen Krieg geben. Ich bringe Frieden – reines, sauberes Boxen. Er wird mich auf jeden Fall schwer verletzen wollen, aber ich werde nicht vor ihm stehen bleiben. Ich weiß nicht, warum alle von einem Test im Schwergewicht sprechen, denn ich bin mein ganzes Leben lang von Schwergewichten getestet worden. In der World Series of Boxing war ich ein Schwergewicht – die Leute wollten mir wehtun, aber es ist ihnen nicht gelungen. Würde man den König der Tiere nach der Größe beurteilen, dann wäre es ein Elefant und nicht der Löwe. Ein Elefant ist ein Freund der Maus!“

Foto: Mark Robinson/Matchroom Boxing

Alexander Krassyuk, K2-Promotions: „Zunächst einmal bin ich wirklich froh, dass ich das hier erleben kann. Eddie, vielen Dank, dass Sie sich um uns gekümmert, uns sicher und COVID-frei gehalten haben. Es sind nur noch ein paar Tage übrig. Ich hoffe, nichts wird uns davon abhalten, am Samstagabend in den Ring zu steigen. In den letzten 8 Monaten wurde viel darüber geredet, dass dieser Kampf eine echte Bewährungsprobe für Usyk sein wird, und ich stimme dem zu. Er tritt in die Schwergewichtsklasse ein. Ich betrachte diesen Kampf als seine wahre Bewährungsprobe. Diese Division wird Elite genannt, weil sie von Herren wie Usyk und Chisora repräsentiert wird. Am Samstagabend ziehen zwei wahre Krieger in den Krieg.“

Derek Chisora (32-9, 23 KO’s): „Die Leute sagen mir, dass ich den Schlüssel zu den Reichen und Berühmten habe! Du sollst nicht bestehen! Er wird versuchen zu boxen. Ich kann nicht boxen. Es wird eine Schießerei werden. Wenn ich ihn treffe, wird er so getroffen, dass er sich nirgends verstecken kann. Ich brauche einen fairen Referee. Ich will, dass dieser Kampf fair ist. Ich will nicht tanzen oder ringen. Ich will, dass wir beide fair kämpfen. Ich muss weiter vorwärts marschieren. Er wird versuchen, mich auf dem falschen Fuß zu erwischen, aber ich bin bereit. Die Leute werden überrascht sein.“

Foto: Mark Robinson/Matchroom Boxing

David Haye, Hayemaker-Promotions: „Derek hat sein Training in Bezug auf Schmerz und Opfer in eine neue Stratosphäre gebracht. Es brauchte jemanden, der so gut ist wie Usyk, um das zu tun, was er immer schon tun musste. Usyk wird sich in einem sehr, sehr unbequemen Kampf wiederfinden, in dem er gegen jemanden kämpft, der wesentlich stärker ist als alle, gegen die er bisher gekämpft hat. Es wird sehr rau werden, sehr schnell. Wird Usyk in den Gewässern des Schwergewichts ertrinken? Chisora kann eine ekelerregende Menge an Strafe verkraften. […] Er kämpft jetzt gegen jemanden, der 20 kg nur mit Muskeln schwerer ist. Ich sehe, dass Chisora für eine der größten Überraschungen auf britischem Boden sorgen wird, die es je gegeben hat!“

Foto: Mark Robinson/Matchroom Boxing

Sieben Kämpfe auf der Undercard – drei weitere Titelfights!

Auf der Undercard kommt es zudem zu weiteren spannenden Ansetzungen. So wird im Leichtgewicht Lee Selby (28-2, 9 KOs) in einem finalen IBF-Eliminator auf den Australier George Kambosos Jr (18-0, 10 KO’s) treffen. Im Mittelgewicht kommt es bei den Frauen zur vakanten WBO-Weltmeisterschaft. Dort werden sich Hannah Rankin (9-4, 2 KOs) und Savannah Marshall (8-0, 6 KOs) im Ring gegenüberstehen. In einem weiteren Titelkampf um den ebenfalls vakanten EBU-EM-Gürtel im Cruisergewicht, werden Bilal Laggoune (25-1-2, 14 KOs) und Tommy McCarthy (16-2(1), 8 KOs) kämpfen. Deutsche Beteiligung erhält das Event durch Eva Hubmeyer aus Euskirchen, die in einem 6-Runder im Superbantamgewicht auf Ramla Ali treffen wird. Außerdem auf der Undercard: Kash Farooq vs. Martin Tecuapetla (Bantamgewicht), Amy Timlin vs. Carly Skelly (Kampf um vakanten Commonwealth Super-Bantamgewichts-Titel). Im Schwergewicht wird zudem David Allen gegen Christopher Lovejoy antreten.

Der Kampf zwischen Oleksandr Usyk und Derek Chisora, inklusive der Undercard, wird in Deutschland live auf DAZN übertragen!

Samstag in London: Oleksandr Usyk vs. Derek Chisora!
4.8 (96.54%) 52 vote[s]