Samir Nebo vor Titelkampf gegen Schwarz in Top-Form: „Ich werde alles geben!“

nebo-kurzawa-im-gym-querIn gut zwei Wochen steht der Torgauer Schwergewichtler Samir Nebo (10-1-1, 10 Ko’s) vor seiner bisher größten Chance als Profiboxer. Am 3. Februar boxt er in der Erdgas-Arena in Halle (Saale) um den WBO-Intercontinental-Gürtel gegen Titelverteidiger Tom Schwarz (19-0-0, 12 Ko’s) aus dem SES-Boxstall. Der 36-jährige Selfmademan bereitet sich zurzeit, mit seinem Coach Kai Kurzawa, intensiv auf das bevorstehende Duell gegen Schwarz vor. BOXEN1 sprach mit Samir Nebo dieser Tage über seine jetzige Form, sowie dessen nicht enden wollende Motivation.

Samir Nebo: „Ich nehme meine Sache sehr ernst!“

nebo-kurzawa-trainingErst im reifen Alter von 29 Jahren kam der in Syrien geborene Samir Nebo zum Boxsport. Ein Freund brachte ihn zum Training. Seitdem lässt der Faustkampf den symphatischen Geschäftsmann, der im Autohandel tätig ist, nicht los. Nach einigen Amateurkämpfen, bestritt Nebo im Dezember 2011 seinen ersten Profi-Fight. Den verlor er prompt durch Ko. Ein Jahr später wollte es der Torgauer wieder wissen und erreichte immerhin ein Unentschieden, von dem einige damalige Beobachter heute noch der Meinung sind, dass Nebo eigentlich den Sieg verdient gehabt hätte. Fortan ging es steil bergauf!

Von Mai 2013 bis Juli 2017 bestritt Nebo zehn Kämpfe, die er allesamt vorzeitig gewann. „Ich wurde von Sieg zu Sieg immer ehrgeiziger und stärker.“, erklärt Nebo seinen Anspruch, sich stets zu verbessern, um im Ring so gut wie möglich zu sein. Nun erhält er gegen den 13 Jahre jüngeren Tom Schwarz, der die aktuelle Nummer 5 der WBO-Weltrangliste ist, die große Gelegenheit, sich einen Namen zu machen. Samir Nebo schuftet momentan in Chemnitz und Dresden, unter der Leitung seines Trainers und früheren Weltranglisten-Boxers Kai Kurzawa, mit dem er seit circa vier Wochen arbeitet.

Die Vorbereitung mit Kurzawa findet meist im Chemnitzer „Paramount“- Power+Fight-Club statt, in dem Kurzawa angestellt ist und auch für Hobby-Boxer Boxkurse gibt. Die Arbeit mit Kurzawa hat schon nach kurzer Zeit Früchte getragen! Nebo: „Ich bin sehr dankbar, dass ich Kai als meinen Coach gewinnen konnte. Ich spüre, wie ich mich im Training weiterentwickle. Seine Ratschläge sind mir sehr wichtig!“ Samir Nebo, der sich aktuell in der Sparringsphase befindet, ist sich der Tatsache bewusst, dass er von den meisten Experten als krasser Außenseiter gehandelt wird. Doch der „Underdog“ denkt nicht annährend daran, sich von seinem Weg abbringen zu lassen!

Samir Nebo mit Coach Kurzawa und Teilnehmer eines Box-Kurses, im Chemnitzer Paramount-Gym.
Samir Nebo mit Coach Kurzawa und Teilnehmer eines Box-Kurses, im Chemnitzer Paramount-Gym.

Nebo: „Wie heißt es so schön: ‚Der Wille versetzt Berge‘. Ich nehme meine Sache sehr ernst! Ich werde am 3. Februar alles geben. Ich fühle mich physisch und mental in Top-Form. Ich weiß, dass es schwer wird, aber ich glaube an mich und will meine Chance nutzen!“ Samir Nebo erscheint sehr selbstkritisch und realistisch. Sein unbändiger Wille treibt ihn weiter voran. Zu provozierenden Kampf-Prognosen lässt sich Nebo nicht hinreißen. „Eine große Klappe zu haben, bringt mich nicht weiter. Entscheidend ist, was im Ring passiert!“, sagt Samir Nebo, zum Ende des Gespräches, mit einer kleinen Spitze in Richtung seines Gegners.

Samir Nebo vor Titelkampf gegen Schwarz in Top-Form: „Ich werde alles geben!“
4.6 (91%) 20 votes