Ryota Murata mit erster Titelverteidigung am 15. April

murata vs ndamBevor es zur Neuauflage des Olympia-Finales von 2012 gegen Esquiva Falcao kommen kann, wird WBA-Weltmeister Ryota Murata seine Zwischenprüfung in Form eines Kampfes gegen den erfahrenen Italiener Emanuele Blandamura ablegen müssen.

Japaner bereit für die Elite des Mittelgewichts?

murata vs ndam 2Mit beinahe auf den Tag genau 5-monatiger Verspätung erhielt er genau das, was ihm eigentlich bereits vorher zugestanden hatte: der WM-Titel der WBA, ausgefochten gegen den Franzosen Hassan N‘Dam N’Jikam, gegen den Ryota Murata im Mai letzten Jahres Opfer eines der größten Fehlurteile jüngster Zeit wurde. Trotz überlegener Vorstellung sahen am Ende zwei der Punktrichter  N‘Dam klar vorne. Dies veranlasste Gilberto Mendoza dazu, umgehend einen Rückkampf anzuordnen und eben jene Punktrichter für ein halbes Jahr zu suspendieren. Das zweite Aufeinandertreffen war dann noch dominanter geführt vom Japaner, sodass der fast wehrlos erscheinende N‘Dam nach sieben Runden aufgab.

Damit kämpfte sich Murata ins Scheinwerferlicht des Mittelgewichts und diverse prominente Gegner wurden seitdem bereits für mögliche Duelle in Erwägung gezogen. Doch zunächst steht Murata mit Emanuele Blandamura ein eher unscheinbarer Mann der zweiten Reihe gegenüber. Der 38-jährige Italiener zeichnete sich in seiner bisherigen Laufbahn vor allem durch gute Leistungen auf europäischem Niveau aus, scheiterte aber gegen Boxer mit größeren Ambitionen (so gesehen bei seinen zwei Niederlagen gegen Michel Soro und Englands Spitzenmann Billy Joe Saunders). Blandamura ist ohne Frage nur ein Warm-Up für Olympiasieger Murata.

Murata vs. Falcao für Sommer möglich

Apropos Olympia – vor ca. fünfeinhalb Jahren holte sich der Japaner seine Goldmedaille im Finale gegen den Brasilianer Esquiva Falcao, der heute zufälligerweise bei Top Rank unter Vertrag steht, die auch mit Murata zusammenarbeiten. Laut ESPN wird demnach fleißig an einer Neuauflage dieses Aufeinandertreffens gearbeitet und im Juli könnte es soweit sein. Doch zunächst muss Ryota Murata seine Pflichtaufgabe im April überstehen.

Ryota Murata mit erster Titelverteidigung am 15. April
5 (100%) 1 vote[s]