Ryan Garcia dominiert Jayson Velez – Klarer Sieg nach Punkten

Ryan Garcia vsJayson Velez1Der 19jährige Superfedergewichtler weiter auf dem Weg an die Spitze

Ryan Garcia (15-0, 13 KOs), den viele Experten schon jetzt für den kommenden Champion im Federgewicht oder Super-Federgewicht halten, besiegte in der Nacht zum heutigen Samstagmorgen im StuHub Center in Carson, Kaloforniene, den früheren WM-Herausforderer Jayson Velez (26-5-1, 18 KOs), nach einem einseitigen 10-Runden-Kampf, klar und einstimmig nach Punkten.

Ryan Garcia vs Jayson Velez

Velez wurde von Garcia auf der Distanz regelrecht dominiert. Aber auch als Velez dann mehr den Infight suchte, war er auch hier durch Garcias außerordentlichem Handspeed total überfordert. Garcia hatte nicht nur die schnelleren Hände sondern auch die schnelleren Bein und war überhaupt beweglicher als sein überforderter Gegner. In der 6. Runde fügte Garcia seinem Gegner zudem einen schweren Cut über dem rechten Auge zu. Diese Verletzung war die Folge eines legalen Punches.

Ryan Garcia gegen Jayson Velez2

Der Kampf wurde in den USA live und in Deutschland heute morgen von ranfighting.de ebenfalls live übertragen. Ryan Garcias Promoter Golden Boy Promotion möchte den erst 19jährigen Super-Federgewichtler zum neuen Star aufbauen. Durch die Free-TV-Übertragung in den USA, wurde dort nun ermöglicht, dass das neue junge Talent von vielen Boxfans gesehen werden konnte. Allerdings wird Golden Boy mit Garcia früher oder später auch einige Risiken eingehen müssen. Garcia ruft jetzt schon nach einem Kampf gegen den WBA Federgewichts-Champion Gervonta David. Es wäre interessant zu sehen ob Garcia auch diesen Kampf jetzt schon bestehen könnte.

Die drei Punktrichter werteten den Kampf allesamt 99:91 für Garcia. Lediglich die erste Runde konnte Man Velez geben, aber ab der zweiten Runde war es nur noch Garcia der dieses doch einseitige Gefecht bestimmte. Garcia benutzte seinen hervorragenden Jab und seine schnellen Füße um ab der 2. Runde auch jede weitere zu gewinnen.

Ryan Garcia gegen Jayson Velez3

 

Velez machte den Eindruck, dass für ihn bald die Zeit gekommen ist, die Boxhandschuhe an den berühmten Nagel zu hängen. Er hat in den letzten 8 Kämpfen seiner Karriere nun zum fünften Mal verloren. Er verliert zu einfach zu viele seiner Kämpfe und zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere erinnert kaum noch etwas daran was Velez doch einmal für ein guter Boxer war.

Velez war einfach zu unbeweglich und zu langsam um Garcia einen guten Kampf zu liefern. Es ist wohl offensichtlich, dass Velez genau deshalb von Golden Boy als Gegner ausgewählt wurde. Die Art und Weise, wie Velez ausgewählt wurde, um Garcia anzutreten, erinnerte daran, wie auch die außer Form geratenen Alfredo Angulo und James Kirkland in der Vergangenheit gegen Saul Canelo Alvarez ausgewählt wurden.

Ryan Garcia gehört ohne Zweifel die Zukunft im Federgewicht und Super-Federgewicht, aber es dürfte doch bezweifelt werden ob es heute schon ausreicht gegen die zwei besten Fighter im Superfedergewicht, gegen die beiden Weltmeister Miguel Berchelt und Gervonta ‚Storm‘ Davis zu bestehen. Golden Box sollte versuchen Ryan Garcia nicht zu schnell an die Spitze heranführen zu wollen. In seinem jungen Alter kann es schnell passieren, dass eine schwere Niederlage gleich das Karriereende bedeutet.

Ryan Garcia

Es darf bezweifelt werden ob Garcia jetzt wirklich schon für Gervonta Davis bereit ist. Es ist eher anzunehmen, dass Man es Garcia gesagt hat, dass er den Namen von Gervonta Davis in den Mund nimmt um ihn öffentlich herauszufordern, damit er vor der großen Boxöffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit bekommt, aber Golden Boy wird wahrscheinlich darauf warten, dass Garcia sich noch mehr entwickelt, bevor sie ihr junges Talent schon jetzt um den höchsten Titel kämpfen lassen. Allerdings bringt der Sieg von Garcia diesen auch im Boxrec-Ranking gewaltig nach vorne, denn Garcia belegt vor diesem Kampf bei Boxrec die Nummer 47 und sein nun von ihm Besiegter belegte die Nummer 31, was heißt dass Garcia nun sicher unter die Top 30 nach oben rücken wird.  Übrigens gewann Garcia in diesem Kampf auch noch zwei nationale Titel, den des NABF Super-Federgewichts-Champions und den vakanten World Boxing Organisation NABO Super Federgewichts-Titel.

Ryan Garcia dominiert Jayson Velez – Klarer Sieg nach Punkten
5 (100%) 20 votes