Ryan Garcia am 9. Juli wieder im Ring

Ryan Garcia am 9. Juli wieder im Ring gegen WBC Nr. 2 Javier Fortuna.

Der mexikanische Boxstar verteidigt seinen Interims-WBC Titel gegen den Dominikaner Javier Fortuna

Der aufstrebende Leichtgewichtsstar Ryan Garcia (21-0-0, 18 KO-Siege) wird seinen Interims-WBC-Leichtgewichtstitel gegen den erfahrenen Rechtsausleger Javier „El Abejon“ Fortuna  (36-2-1, 25 KO-Siege), in einem 12-Runden Kampf verteidigen. Der Kampf findet am Freitag, dem 9. Juli statt und wird exklusiv live auf  DAZN weltweit übertragen werden, einschließlich den USA, Mexiko und der Dominikanischen Republik.

Informationen zum Veranstaltungsort und zur Undercard werden in Kürze bekannt gegeben.

Ryan Garcia mit Oscar de la Hoya

„Nach und nach bringt Ryan Garcia alle Skeptiker zum Schweigen“, sagte Oscar De La Hoya , Chef und CEO von Golden Boy Promotion. „Und der einzige Weg, dies weiter zu tun, besteht darin, sich ständig härteren Herausforderungen zu stellen. Javier Fortuna ist ein sehr erfahrener Rechtsausleger, der sehr gefährlich sein kann und hart schlägt. Es ist ein gefährlicher Kampf für Ryan Garcia, aber ich erwarte, dass er neuere Elemente in seinem Arsenal zeigt, bevor er den Kampf durch KO beendet.“

Ryan Garcia

Garcia ist ein erst 22-jähriger ungeschlagener Titelaspirant, der zu einem der beliebtesten jungen Sportler im Boxing-Business geworden ist. Seit er 2016 in den Golden Boy-Stall eingetreten ist, hat er stetig das Ziel, Weltmeister zu werden, vor sich, indem er  Romero Duno, Francisco Fonseca, Carlos Morales, Jason Morales und Jason ‚La Maravilla‘ Velez besiegt hat. Seit er sich mit dem in Victorville, Kalifornien, geborenen renommierten Trainer Eddy Reynoso zusammengetan hat, hat er in seinen letzten sechs Kämpfen besser ausgesehen als je zuvor. Er hat seine technischen Fähigkeiten verbessert und KO-Siege in Reihe erzielt, darunter einen gegen ‚Cool Hand‘ Luke Campbell um den WBC Leichtgewichts-Interimstitel. Am 9. Juli macht Garcia erneut einen großen Schritt in seiner Karriere, indem er sich in Fortuna einer harten Herausforderung stellt.

Javier Fortuna bei seinem letzen KO-Sieg in der 6. Runde gegen Antonio Lozada Torres, am 21. November letzten Jahres.

„Fortuna ist stark und wird bereit sein, aber ich auch“, sagte Ryan Garcia . „Niemand kann mich im Leichtgewicht schlagen, Punkt! Ich werde der Welt zeigen, wer ich bin.“

Javier Fortuna ist 31 Jahre alt und steht bei der WBC derzeit auf Platz zwei der Weltrangliste. Der gebürtige Dominikaner ist ein bewährter Veteran, der 2012 den Interims-WBA-Titel im Federgewicht gegen den damals noch unbesiegten  Patrick ‚The Punisher‘ Hyland  gewann, während er 2015 den erst einmal geschlagenen Bryan ‚El Tiquito‘ Vazquez besiegte und mit diesem Sieg den WBA Supertitel im Federgewicht eroberte. Bei seinem letzten Kampf um einen Weltmeistertitel verlor Fortuna durch eine mehr als enge Entscheidung gegen  Robert Easter Jr. und bei seinem letzten Kampf dominierte er, im November letzten Jahres gegen Antonio Lozada Torres, den er schließlich in der 6. Runde ausknockte.

Garcia vs Fortuna Collage

„Ryan Garcia sollte diesen Kampf sehr ernst nehmen und richtig trainieren, da er mit Abstand gegen den besten Boxer seiner Karriere antreten wird“, sagt Javier Fortuna. „Hoffentlich gibt es in der Kampfnacht keine Entschuldigungen für seine Niederlage. Ich erwarte, dass dieser Kampf eine richtige Schlacht werden wird. So lange der Kampf auch dauern wird, ich habe die richtige Medizin für Ryan Garcia. Sein letzter Kampf zeigte, wie leicht er zu schlagen ist. Und der Hype um ihn wird mir nichts bedeuten. Ich werde ihn mit meiner Linken einschläfern.“

Javier Fortuna

„Ich habe seit 20 Jahren eine gute Beziehung zu Golden Boy Promotions und das machte diese Verhandlungen sehr einfach“, sagte Sampson Lewkowicz, Präsident von Sampson Boxing. „Ich danke Oscar De La Hoya und Eric Gomez für ihre Professionalität und dafür, dass einer ihrer großen Namen ein so großes Risiko gegen Javier Fortuna eingeht. Hier ist meine Vorhersage: Fortuna wird den Kampf gegen Garcia gewinnen und dann wird er danach ohne weiteren Kampf der offizielle WBC-Titelhalter werden, weil das Team von WBC Champion Devin Haney, wenn sie hören dass Fortuna der Herausforderer ist, den Titel freiwillig zurück geben und eine Gewichtsklasse nach unten gehen werden, nur um nicht gegen Fortuna kämpfen zu müssen.“

Ryan Garcia vs Javier Fortuna Poster

Video von Ryan Garcias KOs

Ryan Garcia am 9. Juli wieder im Ring
5 (100%) 17 vote[s]