Ruslan Chagaev will wieder Weltmeister werden

WBA-WM gegen Fres Oquendo am 7. Juni in Grozny!

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev greift am 7. Juni wieder nach der Krone im Schwergewicht. Im russischen Grozny (Tschetschenien) bekommt es die aktuelle Nr. 3 der WBA-Weltrangliste mit dem an Position 6 geführten Amerikaner Fres Oquendo zu tun.

Die „reguläre“ Schwergewichts-WM nach Version der WBA ist vakant, seit Super Champion Wladimir Klitschko im vergangenen Oktober in Moskau den damals amtierenden Weltmeister Alexander Povetkin entthronte. Auf derselben Veranstaltung besiegte Ruslan Chagaev (damals Nr. 8 der Weltrangliste) den starken Serben Jovo Pudar einstimmig nach Punkten, sicherte sich damit den WBA Continental sowie PABA Champion Titel im Schwergewicht und untermauerte seine Ansprüche auf einen erneuten Anlauf auf die Weltmeisterschaft.

Ruslan Chagaev war von 2007 bis 2009 – damals noch bei „Universum Box-Promotion“ unter Vertrag – bereits WBA-Schwergewichts-Weltmeister. Am 14. April 2007 entthronte der mittlerweile 35-jährige Usbeke in Stuttgart den „Russen-Riesen“ Nikolay Valuev. Am 20. Juni 2009 musste Chagaev in der Veltins-Arena „Auf Schalke“ gegen Dreifach-Champion Wladimir Klitschko seine erste Profi-Niederlage hinnehmen. Im August 2011 unterlag er bei seinem zweiten Anlauf auf die WM in Erfurt Alexander Povetkin.

Der mittlerweile 41-jährige „Fast“ Fres Oquendo ist amtierender WBA Fedelatin und NABA Champion und seit Jahren Stammgast in den Top 10 der Welrangliste. In seiner mittlerweile 17 Jahre andauernden Profi-Karriere stand er schon Weltklasse-Gegnern wie David Tua, John Ruiz, Evander Holyfield, James Toney, Oliver McCall und vielen weiteren gegenüber.

Ruslan Chagaev will wieder Weltmeister werden
4.8 (95.65%) 23 vote[s]