Robert „The Ghost“ Guerrero hängt die Boxhandschuhe an den Nagel

robert-guerrero

San Diego, CA. Robert „The Ghost“ Guerrero zieht sich aus dem Boxen zurück, nachdem er am vergangenen Samstag eine Knockout-Niederlage gegen Omar Figueroa Jr erlitten hat. Guerrero veröffentlichte seinen Entschluss den Fans auf Social Media Netzwerken, „Er ziehe sich vom Boxen zurück.“

„Ich möchte Gott danken, dass ich eine wunderbare Karriere haben durfte. Ich bin aus der kleinen Stadt Gilroy, Kalifornien und habe es bis an die Spitze der Boxwelt gebracht. Ich habe damals immer an mich selbst geglaubt aber in meinen wildesten Träumen hätte ich mir nie vorgestellt vor Millionen von Fans zu kämpfen „, sagte Guerrero.

Guerrero, der WM-Titel in zwei Gewichtsklassen gewonnen hat, verlor seinen größten Fight gegen Floyd Mayweather Jr. Anschließend war er aber nicht mehr derselbe und verlor fünf seiner letzten sieben Kämpfe. Guerrero war immer ein Krieger. Es gab viele unvergessliche Duelle, jetzt im Alter von 34 Jahren geht seine Karriere mit einem Rekord von (33-6-1, 18 KOs) zu Ende.