Robert Easter Jr. verteidgt seinen IBF Leichtgewichts-WM-Titel

Easter jrDer ungeschlagene IBF Champion dominierte den Kampf und gewann haushoch nach Punkten

Easter jr 1IBF-Leichtgewichts-Champion Robert Easter Jr. (18-0, 14 KOs) verteidigte gestern Abend, im Huntington Center, Toledo, Ohio, seinen WM-Titel im Leichtgewicht, durch eine einstimmige Punkt-Entscheidung nach zwölf einseitigen Runden über Luis Cruz (22-4-1, 16 KOs) erfolgreich. Der Titelverteidiger kontrollierte von der ersten bis zur letzten Runde den Kampf. In Runde zehn schlug Easter jr. Cruz auf die Bretter und Cruz überlebte diese Runde nur mit großem Glück. Am Ende der 11. Runde traf der Titelverteidiger Cruz dann mit einer klassischen rechten Gerade zum Kopf und Cruz musste wiederum zu Boden. In Runde zwölf schlug Eastern jr. dann den Herausforderer zum dritten Mal ganz schwer zu Boxen und hier dauerte es ca. 20 Sekunden bis Cruz wieder auf die Beine kam und es war mehr als unverständlich warum der Referee den Puertoricaner nicht auszählte. Die Punktrichter werteten den Kampf dann allerdings einstimmig und klar für den Lokalmatador aus Toledo mit 119-106, 118-107, 117-108.

Robert Easter Jr. verteidgt seinen IBF Leichtgewichts-WM-Titel
5 (100%) 13 vote[s]