Ringschlacht in Erfurt?

Sauerland, Wegner und Sdunek garantieren WM-Schlacht in Erfurt!

Dem Einen klebte, trotz Erfolgen im Ring, in den letzten Jahren das Pech an den Händen – der Andere will seine wohl letzte WM-Chance nutzen. Die Cruisergewichts-WM zwischen Titelverteidiger Yoan Pablo Hernandez und Herausforderer Firat Arslan erzählt viele Geschichten. Vor allem wird der Fight um die Krone des Weltverbandes IBF an diesem Samstag in der Erfurter Messehalle aber eine Ringschlacht! Dieses Versprechen wurde auf der Pressekonferenz am Dienstag gegeben.

Angesprochen auf die taktische Ausrichtung war es Hernandez-Trainer Ulli Wegner, der den Federhandschuh in Richtung des Teams von Firat Arslan warf. „Pablo wird keinen Schritt zurückweichen. Es ist für mich zwar immer eine Ehre, wenn Fritz in der gegnerischen Ecke steht, aber am 16. August hat der Spaß ein Ende. Nach unserem Sieg ist dann alles wieder beim Alten“, so der 72-jährige Erfolgscoach, der durch die Verpflichtung von Fritz Sdunek durch Arslan erst recht angestachelt wurde, seinen Weltmeister in Bestform zu bringen.

Nach diesen Worten ließ sich die gegnerische Seite nicht lange bitten. „Oh, wie ist das schön, Ulli – das spielt uns genau in die Karten“, so Sdunek. „Ich weiß übrigens genau, wie man Kubanern im Ring begegnen muss – schließlich habe ich mit meinen Boxern bereits einige besiegt bzw. einen Kubaner zum Weltmeister gemacht.“ Auch der 67-Jährige bestätigte, dass sein Schützling in allen Belangen top in Form ist.

Wer wird Erfurt in der Nacht auf Sonntag als Champion verlassen: Yoan Pablo Hernandez, der damit seine lange Leidenszeit vergessen machen will? Oder Firat Arslan, der bei einem Sieg der älteste Cruisergewichts-Weltmeister aller Zeiten wäre? „Ich gebe den Trainern recht, das wird eine Ringschlacht zweier herausragender Athleten“, sagte Kalle Sauerland. „Zudem werden mit Jack Culcay, Tyron Zeuge, den Gevor-Brüdern und Stefan Härtel unsere Nachwuchs-Stars an den Start gehen. Erfurt kann sich, egal wie es ausgeht, auf einen tollen Boxabend freuen.“

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 16. August in Erfurt sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event