Richard Commey bleibt IBF-Weltmeister: TKO-Sieg über Beltran in Runde 8!

Bei seiner ersten Titelverteidigung des IBF-WM-Gürtels im Leichtgewicht hatte es Richard Commey (29-2-0, 26 Ko’s) vergangene Nacht im Pechanga Resort & Casino in Temecula (USA) mit Ex-Champion Ray Beltran (36-9-1, 22 Ko’s) zu tun. Am Ende siegte Commey überzeugend in Runde 8!

Commey schickt Beltran viermal zu Boden!

Nachdem sich der aus Ghana stammende Richard Commey im Februar diesen Jahres zum neuen IBF-Weltmeister im Leichtgewicht krönen durfte (TKO-Sieg in Rd. 2 über den Russen Isa Chaniev; Anm. d. Red.), setzte der 32-jährige Schützling von Promoter-Legende Bob Arum (Top Rank) seinen Titel zum ersten Mal aufs Spiel.

Mit dem früheren WBO-Champion Ray Beltran aus Mexiko, stand Commey letztlich einem kampfstarken und erfahrenen Kontrahenten gegenüber. Doch zunächst sah es nach einem kurzen Arbeitseinsatz für Richard Commey aus, nachdem er Beltran bereits in der ersten Runde zweimal zu Boden schickte. Allerdings überstand der Herausforderer jenen kritischen Eröffnungsdurchgang und lieferte dem Champion schon in Runde 2 ein beherztes Gefecht.

Auch im dritten und vierten Durchgang präsentierte sich Ray Beltran, der beim offiziellen Wiegen am Vortag nicht das geforderte Kampfgewicht brachte und im Siegesfall keinen Anspruch auf den IBF-Gürtel gehabt hätte, stets im Vorwärtsgang und bewies einen enormen Siegeswillen. Jedoch behielt Commey meist die Übersicht und blieb der Chef im Ring.

Den dritten Niederschlag gab es in Runde fünf, nachdem der Champion seinen Widersacher mit mehreren Händen am Ringseil bearbeitete und Beltran schließlich auf die Knie musste. Der 38-jährige Herausforderer stellte sich jedoch wiederum dem Fight und leistete weiterhin eine respektable Vorstellung.

Das Ende eines durchaus unterhaltsamen und temporeichen Kampfverlaufes folgte letztlich in Runde acht. Nach einem krachenden linken Haken von Commey, musste Beltran zum insgesamt vierten Mal in den Ringstaub. Zwar kam Ray Beltran wieder auf die Beine, allerdings gab Ringrichter Edward Hernandez Sr. das Gefecht nicht wieder frei.

Auch wenn Beltran zunächst gegen den Abbruch protestierte, ist die Entscheidung des Kampfrichters nachvollziehbar, da der Mexikaner in der Summe eine Vielzahl von harten Treffern kassieren musste. Somit bleibt Richard Commey weiterhin IBF-Weltmeister im Leichtgewicht. Nach seiner ersten erfolgreichen Titelverteidigung, soll es noch in diesem Jahr zum Duell mit dem hoch-talentierten und bisher ungeschlagenen Teofimo Lopez kommen.

Commey vs. Beltran – Die finale Szene im Video!

Weitere Fotos vom Fight:

Richard Commey bleibt IBF-Weltmeister: TKO-Sieg über Beltran in Runde 8!
5 (100%) 11 vote[s]