Punktsieg! Michael Hunter bezwingt Sergey Kuzmin

Vor den Augen des New Yorker Publikums im Madison Square Garden Theater fand der Russe Sergey Kuzmin kein Mittel gegen den fast 17 Kilogramm leichteren Michael Hunter. Letzterer forderte nach seinen Sieg einen Kampf gegen Alexander Povetkin. 

Hunter zu flink, zu clever

Die Siegesserie Michael Hunters (18-1-0, 12 KOs) im Schwergewicht hält weiter an. Am Freitagabend sah er sich dem ehemaligen Amateur-Europameister Sergey Kuzmin (15-1-0, 11 KOs) gegenüber, was den bisher größten Test für den US-Amerikaner in der höchsten Gewichtsklasse des Boxsports darstellte. Bestechend durch seine Beweglichkeit und präzise getimten Aktionen, machte Hunter den nächsten Schritt in Richtung Spitze. Die Konkurrenz im Schwergewicht wird sich mit Sicherheit nicht darum reißen, gegen den unorthodoxen 31-Jährigen in den Ring zu steigen. 

Von Anfang an nutzte Hunter geschickt seine Beine, um sich Kuzmins Aktionen zu entziehen. Dieser musste sich so immer wieder an seinem Gegenüber anpassen und fand daher kaum Mittel, um seine Attacken vernünftig vorzubereiten. Hunter schlug die Führhand immer wieder blitzschnell,  punktete so, öffnete Kuzmin aber auch für die rechte Schlaghand oder den linken Haken. Wenn sein Gegner die Doppeldeckung hochschraubte, platzierte er zudem jede Menge harte Treffer zum Körper. 

Hunter erarbeitete sich so schon früh einen deutlichen Vorsprung auf den Punktzetteln. Garniert wurde dies durch die fünfte Runde, als er Kuzmin Ansturm nutze, um diesen mit einem schnellen linken Haken abzufangen. Der bisher unbesiegte Mann aus St.Petersburg musste zu Boden. Auch wenn er sich wieder fing, gab es für ihn im weiteren Verlauf nur wenig zu holen. Hunters Bewegungen wurden einfach nicht langsamer und auch sein Output ging nicht merklich nach unten. 

Man muss Kuzmin jedoch anrechnen, dass er gute Nehmerfähigkeiten offenbarte und nicht zurücksteckte. Die Punktrichter sahen Hunter allesamt mit 117-110 vorne. Der ehemalige WM-Herausforderer im Cruisergewicht zeigte sich etwas enttäuscht über die Tatsache, dass er den Kampf nicht vorzeitig beenden konnte. Wenn es nach ihm geht, boxt er als Nächstes im Rahmen des Kampfes zwischen Andy Ruiz und Anthony Joshua in Saudi Arabien gegen Alexander Povetkin. Dies wäre nochmal ein anderen Level als Sergey Kuzmin. 

Punktsieg! Michael Hunter bezwingt Sergey Kuzmin
4.8 (96.88%) 32 vote[s]