Prognosen der derzeitigen Schwergewichts Elite zu Joshua vs. Ruiz II

Foto: Mark Robinson.

Noch bevor am Samstag der Gong zur ersten Runde in der Diriyah Arena in Saudi Arabien zwischen WBA ( Super ), IBF, WBO und IBO Champ Andy Ruiz Jr. und Herausforderer Anthony Joshua ertönt, gaben 6 der wohl derzeit besten Schwergewichte ihre Prognose für den Kampf ab.

„….der kleine fette Kerl geht da rein und kegelt ihn in 7 Runden um….

Deontay Wilder – WBC Champ

„Ich glaube wirklich, dass Andy wieder reingeht und es erneut macht. Wenn ich den ersten Kampf ansehe und ich sehe bestimmte Dinge als ein Kämpfer, eine Menge rote Flaggen, die mich alarmieren. Und wenn die selbe Mentalität und Momentun in diesem zweiten Kampf reingeht, dann gewinnt Andy Ruiz ohne Probleme. Ich würe es bevorzugen wenn er gewinnt, weil wir im selben Stall sind. Wenn er gewinnt, haben wir die Möglichkeit die Gewichtsklasse zu vereinen. Wenn Joshua gewinnt, denke ich nicht, dass das passieren wird.“

Dillian Whyte – WBC #1

„Ich denke es ist ein großer Kampf, genau wie der erste einer war.
Jeder hat über Andy Ruiz hinweggesehen, selbst ich dachte Joshua würde ihn innerhalb von 6 Runden ausknocken. Die gute Sache ist, er hat die Chance alles richtigzustellen, was falsch lief.

Er ist britisch, er ist mein Konkurrent, er ist mein Rivale, ich werde ihn unterstützen. Hoffentlich gewinnt er und ich möchte, dass er gewinnt.
Es ist gut für das britische Boxen, er hat ne Menge für das britische Boxen getan, er hat die Gewichtsklasse vereint und so weiter.

Er ist ein junger Mann, so wie ich, er macht es gut und er macht sein Ding. Hoffentlich gewinnt er.

Ich denke er sollte tun, was er sonst tut, nur den Jab etwas mehr einsetzen.
Er muss nicht rausgehen und versuchen sich zu bewegen oder dieses und jenes zu tun, das hat er nie getan und sollte er das tun, wird er sehr schnell erschöpft sein.
In der Rückwärtsbewegung zu sein, darin ist er nicht gut, er ist jemand der nach vorn geht und darin auch sehr kraftvoll.

Seine Kraft und Größe und seine körperliche Verfassung ist es, was seine Gegner gewöhnlich zermürbt.“

Tyson Fury – Linearer Champ

„Andy Ruiz ist ein kleines fettes Schwein, kommt mit 3 Wochen Vorbereitungszeit, erlegt jeden Donut und jeden Taco in Kalifornien und misst sich mit einem Mann, der 12 Wochen Trainingslager mit jedem Sportwissenschaftler im Vereinigten Königreich hatte.

Aber der kleine fette Kerl geht da rein und kegelt ihn in 7 Runden um….
Ich sehe es ziemlich ähnlich ablaufen wie den ersten Kampf.

Ich weiß, dass beide etwas Gewicht verloren haben, sie hatten mehr Vorbereitungszeit, sie haben ein paar Sachen in ihren Trainingsteams geändert und so weiter.

Sie werden andere Herangehensweisen haben und andere Schlachtpläne haben, aber Mike Tyson sagte es bereits: Jeder hat einen großartigen Schlachtplan, bis er ins Gesicht geschlagen wurde.

Du kannst an Sachen für Ewigkeiten arbeiten, du arbeitest dran und weiter und weiter und weiter, dann wirst du getroffen und das war’s.

Dann gehst du dahin zurück, was du mal warst und willst kämpfen.
Sie sind beide große starke Männer und sie können sich beide gegenseitig ausknocken, aber er hat ihn schon ausgeknockt und deswegen hat er den mentalen Vorsprung, mit dem er in diesen Kampf geht.

Du gehst da mental gebrochen rein, weil du schon einmal ausgeknockt wurdest.
Jeder hat einen „schwarzen Mann“ in seiner Karriere, ob du ihn findest oder nicht, jeder hat einen. Ich persönlich denke, er ist sein „schwarzer Mann“, aber wer weiß?“

Luis Ortiz – Ex WBA Interims Champ

„Es ist für Andy Ruiz an der Zeit reinzugehen und zu zeigen, dass es kein Zufall war.
Er sollte dazu in der Lage sein, wenn er fokussiert ist.

Ich bin nicht 100% sicher, Joshua wird vermutlich versuchen etwas mehr zu boxen, mehr Beinarbeit zu zeigen und nicht sich mit ihm in der Ringmitte zu treffen.

Dies wird es für Andy etwas schwerer gestalten, aber man weiß nie zwischen 2 Punchern. Augenscheinlich ist Andy kein großer Puncher, aber groß genug um Joshua auszuknocken, also kann alles passieren.“

Joseph Parker – Ex WBO Champ

„Ich weiß es nicht. Ich denke nachwievor, dass es ein 50/50 Kampf ist. Es wird ein sehr enger Kampf.

Entweder drückt Ruiz den Kampf schneller und geht nach vorn, weil er die besten Schläge abbekommen hat.

Oder Joshua – ihr seht er hat ne Menge abgenommen – boxt ihn von der Distanz und hält ihn von sich. Ich weiß es nicht.

Ich denke wenn er von der Distanz boxt und seine Vorteile nutzt. Seine Reichweite, er hat sie sehr gut gegen mich eingesetzt, aber ich hab einen anderen Stil als Ruiz, es ist schwer für mich, mich festzulegen.“

Daniel Dubois – WBO International Champ

„Wie man sieht hat Ruiz seine Aufgabe das letzte Mal erfüllt, aber mal sehen was jetzt passiert.

Niemand sollte Anthony Joshua unterschätzen, weil er eine Menge für den Sport getan hat, sollte er sich aber gegenüber dem letzten Mal nicht verbessert haben, könnte er in Schwierigkeiten stecken.

Wenn er noch so hungrig ist, wie er es vor Jahren war, dann sollte er eine Chance haben.“

Prognosen der derzeitigen Schwergewichts Elite zu Joshua vs. Ruiz II
4.7 (94.15%) 41 vote[s]