Price jetzt bei Haye-Trainer

Britischer Schwergewichtler will mit Booth in der Ecke erneuten Angriff auf die Weltspitze starten

David Price (15-2, 13 K.o.´s) will wieder Siege feiern! Dafür hat er sich jetzt einen Mann an seine Seite geholt, der weiß, wie man jemanden zum Schwergewichts-Weltmeister formt.

Adam Booth ist nämlich vor allem bekannt für seine Arbeit mit David Haye. Dieser entthronte 2009 in Nürnberg den damaligen WBA-Champion Nikolai Valuev (2,13 Meter). Von der Zusammenarbeit mit Booth verspricht sich Price eine Menge. Er will endlich wieder da anknüpfen, wo er vor seinen Duellen mit Tony Thompson gestanden hatte: kurz vor einer möglichen WM-Chance. Dann fügte der Amerikaner Thompson, der zuletzt gegen Sauerland-Boxer Kubrat Pulev unterlag, dem Briten jedoch zwei schmerzhafte Niederlagen zu. Diese hat der 30-Jährige jetzt aber aus seinem Kopf gestrichen. Mit Booth in der Ecke will er nicht nur wieder Siege feiern, sondern auch das Ziel eines WM-Kampfes in Angriff nehmen.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag