Petko’s Boxpromotion & PGP Boxing verkünden historischen Zusammenschluss!

In der Wirtschaft ist es allgegenwertig, im deutschen Boxsport war es bisher ein Novum: Die beiden Boxställe Petko’s Boxpromotion und PGP Boxing haben auf der heutigen gemeinsamen Pressekonferenz im Spiegelpalais von Alfons Schuhbecks „Südtiroler Stuben“ ihren Zusammenschluss verkündet.

Petkovic und Gleim künftig „Seite an Seite für den deutschen Boxsport“ – Axel Schulz wird Berater

Beide Boxställe wollen künftig unter einer Firmierung agieren, zunächst bilden sie ein ebenso historisches Joint Venture. Den Startschuss der gemeinsamen Zusammenarbeit bildet dabei der 28. März, an welchem in der ratiopharm arena in Neu-Ulm die erste gemeinsame Veranstaltung stattfinden wird. Im Hauptkampf des Abends treffen die beiden Weltergewichtler Deniz Ilbay und Dylan Moran – nun in einem „Stallduell“ – aufeinander.

Kein Geringerer als Quoten-Rekordhalter (bis zu 18 Millionen TV-Zuschauer) und Publikumsliebling Axel Schulz wird künftig für Alexander Petkovic und Pit Gleim als Berater tätig sein. „Ich finde der Zusammenschluss von Petko’s und PGP ist ein sehr gutes Signal, daher bin ich gern als Berater tätig. Wir haben tolle Talente in Deutschland. Die jungen Kerle brauchen Luft und auch Zeit, sich zu entwickeln. Man sollte sie langsam ranführen und nicht immer gleich auf Titelkämpfe aus sein, die die TV-Sender sich häufig wünschen. Geile Vorkämpfe und Duelle auf Augenhöhe sind viel interessanter, als irgendwelche unbekannten Titelkämpfe!“

Petkovics und Gleims selbsterklärtes Ziel ist es, in die Spitze der europäischen Promoter aufzusteigen. „Als Unternehmer will man immer das Beste erreichen, daher nehmen wir den Mund auch nicht zu voll, wenn wir sagen, wir wollen Europas Nummer 1 werden! Die Kompetenzen sind dafür auf beiden Seiten vorhanden und wir haben schon jetzt sehr talentierte Jungs und Mädels unter Vertrag und weitere werden sich anschließen – die Verhandlungen laufen“, so Gleim, der mit seiner Bemer Group als erfolgreicher Unternehmer tätig ist und seine PGP Promotion 2019 gründete, um einen wichtigen Beitrag zu leisten. Er betonte: „Die Entwicklungen des Sports in Deutschland habe ich lange beobachtet, gefallen haben sie mir in den letzten Jahren nicht. Es ging bergab und das, was den Zuschauern geliefert wurde, war nicht mehr so wie es früher war. Jetzt braucht es jemanden, der das Thema anpackt und den Boxsport wieder nach oben bringt. Ich mag es nicht, dass jeder Promoter sein eigenes Süppchen kocht. In meinen Augen sollten sich alle Beteiligten zusammenschließen und gemeinsam etwas bewegen. Nur so kann man den Sport medial nach vorn bringen, damit auch der Zuschauer wieder Spaß hat.“

Alexander Petkovic, selbst ehemaliger Profiboxer und seit 2010 als Promoter tätig (mittlerweile 52 Veranstaltungen, dreifacher Promoter des Jahres), wünscht sich schon seit Jahren eine engere Zusammenarbeit zwischen den deutschen Boxställen: „Ich wollte den Kuchen schon immer groß machen. Ich wollte, dass sich Promoter in Deutschland zusammenschließen. Wir haben im Team nun tolle Talente wie etwa den erst 17-jährigen John Bielenberg, Joshua Lederhofer, Petar Milas, Nick Hannig und auch internationale Superstars wie Osleys Iglesias und natürlich die einzige deutsche Weltmeisterin Tina Rupprecht. Wir sind stolz auf diese Kaliber. Wir hoffen, dass sich der eine oder andere Promoter bereiterklärt, mit uns zu kooperieren, um den Kuchen größer zu machen.“

Promoter Pit Gleim, Osleys Iglesias Estrada, Georg Bramowski / Foto: PGP Boxing

Pit Gleim, der ins Profigeschäft „zum Spaß“ und nicht etwa aus wirtschaftlichem Interesse einstieg, wie er selbst sagte, ergänzte: „Ein TV-Partner muss her, daran arbeiten wir täglich. Ohne den haben die Boxer keine Möglichkeit, sich zu präsentieren und ohne ihn bekommen wir den Boxsport auch nicht wieder dahin wo er mal war. Die Zuschauer haben nicht den Spaß am Boxen selbst verloren, sondern an der Art und Weise, wie es gemacht wurde. Boxen ist ein ehrlicher Sport und das wollen die Leute auch sehen – Kämpfe auf Augenhöhe. Die Weichen sind gestellt!“

Nach der Auftaktveranstaltung am 28. März in Neu-Ulm, sind mit dem 30. Mai in Unterschleißheim (bei München) im Infinity Hotel sowie am 27. Juni in der Wiesbadener BRITA Arena, bereits weitere gemeinsame Events in Planung.

Text: Petko’s Boxpromotion

Petko’s Boxpromotion & PGP Boxing verkünden historischen Zusammenschluss!
5 (100%) 7 vote[s]