Parker ist neuer WBO-Weltmeister im Schwergewicht!

parker-vs-ruizNeuseeland hat zum ersten Mal in der Geschichte des Boxsports einen Schwergewichts-Champ. Joseph Parker hat den Kampf um die vakannte WBO-Krone gegen Andy Ruiz Jr. (Mexiko) durch eine Majority Decision gewonnen.

Ein Duell auf Augenhöhe

Dabei sah es zu Beginn des Gefechts für den Lokalmatadoren gar nicht so gut aus! Andy Ruiz Jr. war in den ersten fünf Runden nicht nur der aktivere sondern auch der offensivere Boxer, der das Tempo bestimmt hat. Ab Runde sechs kam Parker dann besser in den Kampf und konnte seine Reichweitenvorteile besser nutzen.

In einem qualitativ eher mittelmässigen Duell konnten sich beide Akteure keine klaren Vorteile erarbeiten. So hing es nach zwölf sehr ausgeglichenen Runden an den drei Punktrichtern, einen neuen Titelträger zu küren. Zwei Juroren werteten 115:113 für Parker. Der dritte Unparteiische sah dagegen mit 114:114 ein Unentschieden.

Insgesamt kann man als Fazit ziehen, dass man bei diesem ausgesprochen engen Fight als Punktrichter zu fast jeden Urteil hätte kommen können. „Ich habe grössten Respekt vor der heutigen Leistung von Andy Ruiz Jr. Aber ich bin natürlichen überglücklich dass ich Neuseelands erster Schwergewicht-Weltmeister bin. Wir haben es geschafft!„, freute sich der neue WBO-Champion Joseph Parker. Dem 24-Jährigen stehen jetzt natürlich alle Türen offen.

Sein drei Jahre älterer Gegner brauch sich nach nach dieser akzeptablen Leistung aber keineswegs zu verstecken. Für Andy Ruiz Jr. war es die erste Niederlage und ganz sicher kein Weltuntergang.

Parker ist neuer WBO-Weltmeister im Schwergewicht!
5 (100%) 1 vote[s]