Pacquiao: Kampf gegen Mayweather wird diese Woche finalisiert

Laut Manny Pacquiao sollen alle Details seines bevorstehenden Rematches gegen Floyd Mayweather diese Woche finalisiert werden.

Manny Pacquiao spricht offen von Rematch-Plänen gegen Mayweather

Der filipinische WBA-Weltmeister im Weltergewicht, Manny Pacquiao, bestätigt, dass es Gespräche über ein Rematch mit Floyd Mayweather gibt. Laut dem 39-jährigen philippinischen Boxhelden, sollen bereits in dieser Woche die Details zum Rematch finalisiert werden. Tokio könnte dabei als Austragungsort fungieren – der Ort, an dem sich beide Boxer bei einem Konzert „zufällig“ über den Weg liefen.

Laut Pacquiao stehen jedoch auch Amir Khan oder Adrien Broner als mögliche Gegner zur Auswahl. Pacquiao dazu: „Es wird ein großer Kampf werden. Als Mayweather und ich uns in Tokio begegnet waren, gab es bei den Fans viele Reaktionen. Mayweather sagte mir ‚Einfacher Kampf, einfacher Kampf‘ und ich sagte ihm: ‚Lass es uns durchziehen und wieder in den Ring steigen. Ich hab den Gürtel‘. Jetzt müssen wir darüber diskutieren und alles fixieren. Er sagte er will zurückkommen und mir den Gürtel abnehmen. Diese Woche werden wir den Kampf gegen Mayweather oder jemand anderen finalisieren.“

Bereits vergangenen Samstag äußerte sich Mayweather bezüglich eines Rückkampfes gegen Pacquiao. Mayweather würde gern bereits im Dezember boxen, doch für den Filipino hat seine Arbeit als Senator der Philippinen vorerst Priorität – eine Entscheidung steht also aus. Beide Boxer standen sich bereits am 2. Mai 2015 im Ring gegenüber. Das Pay-per-View Event, welches über 4,6 Millionen Verkäufe erzielte, wurde als „Boxkampf des Jahrhunderts“ angepriesen und sorgte für den größten Umsatz, den ein Boxkampf jemals erwirtschaftet hat.

Pacquiao: Kampf gegen Mayweather wird diese Woche finalisiert
4.6 (91.11%) 9 vote[s]