Odlanier Solis in Istanbul angekommen

Duell der ehemaligen Klitschko-Gegner gegen Tony Thompson am 22. März

Odlanier Solis ist in Istanbul gelandet. Der kubanische Olympiasieger von 2004 trifft am 22. März in Tekirdag (gut 100 km westlich von Istanbul) auf den amerikanischen Routinier Tony „The Tiger“ Thompson. Es ist das Duell zweier ehemaliger Klitschko-Gegner: Solis verlor im März 2011 nach schwerer Knieverletzung im WBC-WM-Kampf gegen Vitali, Thompson musst sich 2008 und 2012 gleich zwei Mal Wladimir Klitschko geschlagen geben.

„Der Sieger aus diesem Kampf wird eine neue WM-Chance bekommen, für den Verlierer könnte es das schon gewesen sein“, sagt Promoter Ahmet Öner. „Insofern geht es für beide um alles! Ich bin mir sicher, dass wir einen großen Kampf sehen werden.“

Solis kam schon gestern mit seinem Betreuer Osvaldo Nordelo in der Türkei an, um den Rest der Vorbereitung direkt vor Ort zu absolvieren. Morgen fliegt sein Trainer Manny Masson ein, mit dem er schon zu Beginn seiner Profi-Karriere zusammengearbeitet hatte. Promoter Ahmet Öner nahm Solis und Nordelo am Bosporus in Empfang.

„Solis mag Istanbul, vor allem gefällt ihm die Gastfreundschaft und die familiäre Atmosphäre. Er ist schon in sehr guter Form, und für den letzten Feinschliff findet er hier die optimalen Bedingungen vor“, so Öner.